lifePR
Pressemitteilung BoxID: 205068 (ProVeg Deutschland e.V.)
  • ProVeg Deutschland e.V.
  • Genthiner Straße 48
  • 10785 Berlin
  • http://www.vebu.de
  • Ansprechpartner
  • Sebastian Zösch
  • +49 (30) 74928165

"Es lebe die Gans" - skurriler Kurzfilm und interaktive Kampagne laden zu vegetarischen Weihnachten ein

(lifePR) (Berlin/Hamburg, ) Weihnachten ist die Zeit des Schmauses und der kulinarischen Köstlichkeiten. Für die Weihnachtsgans ist es jedoch die Zeit des Grauens. Damit dieses Jahr auch unsere gefiederten Freunde dem Fest der Liebe entgegenfiebern können, rufen der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und die Werbeagentur Draftfcb gemeinsam vegetarische Weihnachten aus.

Auf der Aktionsseite www.eslebediegans.de hat der bekannte Regisseur Silvio Helbig (u.a. Renault-Werbespot) "Die Rache der Weihnachtsgans" inszeniert. Neben diesem skurrilen Kurzfilm wird spielerisch dazu aufgerufen, über den Braten zum Fest der Liebe noch mal nachzudenken. Dazu kann man z.B. mit Hilfe einer "Schnabel-App" ein Bekenner-Profilbild für Social-Media-Plattformen erstellen. Man findet und teilt leckere vegetarische Weihnachts-Rezepte, kann das Aktionslogo downloaden und sich mit der Aktions-Facebookseite "Es lebe die Gans" verlinken. Auf der Facebookseite erfährt man zusätzlich alle Hintergründe zur Aktion, Making-of Impressionen, Unterhaltung, sowie jede Menge weiterführende Informationen. Einen Link finden Sie hier: www.facebook.com/es.lebe.die.gans

"Jährlich landen Millionen von Gänsen zum Fest der Liebe auf dem Weihnachtstisch. Dabei gibt es mittlerweile so viel leckere Alternativen für die kein Tier leiden und sterben muss.", sagt Sebastian Zösch vom VEBU. "Wir wollen mit dieser Aktion Menschen anregen, alte Traditionen neu zu bewerten und das Herz für die Gänse zu öffnen", sagt Draftfcb-CEO Peter John Mahrenholz. Und Alexandra Höhn, CD Draftfcb Deutschland ergänzt: "Warum nicht mal auf den Weihnachtsbraten verzichten? Tut nicht weh. Vor allem der Gans nicht." Die Aktion wurde von zahlreichen Helfern unterstützt wie z.B dem Team der Neue Sentimental Film Berlin, Optix Post Production Hamburg, Hastings Media Music (komponierten den Titel "Goose Bells" zum Film) und Lichte Rechtsanwälte. Die Online Realisierung übernahm TLGG Berlin und Freiland Hamburg.

Über Draftfcb:


Draftfcb Deutschland wurde 1876 als Centrales Annoncen Büro William Wilkens in Hamburg gegründet und ist damit Deutschlands erste Werbeagentur. An den beiden Standorten in Hamburg und München entstehen interdisziplinäre, internationale und nationale Kampagnen u. a. für AUDI, Lindt, SC Johnson, Kraft Foods, Heidelberger Leben, Camel, Varta Automotive, blau.de, Merz, D.A.S. und seit über 100 Jahren für Beiersdorf (heute für die Marken NIVEA, Eucerin, Hidrofugal, Florena und 8x4). Draftfcb Deutschland gehört zu den Top 10 der effizientesten Agenturen Deutschlands. Das Draftfcb-Netzwerk umfasst Agenturen in 92 Ländern mit mehr als 9.200 Mitarbeitern weltweit und gehört zur Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG). Weitere Informationen finden Sie unter www.draftfcb.de.



ProVeg Deutschland e.V.

Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) ist seit 1892 die unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der vegetarisch lebenden Menschen in Deutschland. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.