Dioxin-Skandal: Vegetarierbund stellt pflanzliche Alternativen zu verseuchten Eiern vor

Mit einer Mail-Protestaktion an Verbraucherministerin Aigner auf www.vebu.de, einer Liste pflanzlicher Ei-Alternativen und einem Rezept für eifreies Rührei reagiert der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) auf den aktuellen Lebensmittelskandal

(lifePR) ( Berlin, )
Viele Verbraucher sind durch den aktuellen Dioxin-Skandal verunsichert und suchen nach sicheren Alternativen zu den möglicherweise verseuchten Eiern. Während es ungewiss ist, welche Produkte von welchen Herstellern nun kontaminiert sind, gelten pflanzliche Alternativen zu Hühnereiern als absolut unbedenklich. Auch zur Senkung des Cholesterinwertes und unter Aspekten des Tierschutzes sind pflanzliche Produkte vorzuziehen. "Fast alle Lebensmittelskandale der letzten Jahre betreffen ausschließlich tierische Produkte. Viele Menschen wissen gar nicht, dass Eier in vielen Gerichten problemlos durch pflanzliche Zutaten ersetzt werden können. Aus diesem Grund hat der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) eine praktische Liste pflanzlicher Alternativen zu Eiern zusammengestellt. Auch ein Rezept des veganen Starkochs Björn Moschinski für eifreies Rührei stellen wir allen Interessierten gerne zur Verfügung", so Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU.

Liste pflanzlicher Alternativen zu Eiern:

Stärkemehl / Sojamehl

Wird ebenfalls mit Wasser angerührt und eignet sich für Kuchen und Gebäck. Insbesondere Sojamehl kann einen charakteristischen Nachgeschmack hinterlassen.

Ei-Ersatzpulver

Das fertige Bindemittel besteht hauptsächlich aus Maisstärke und Lupinenmehl und kann einfach mit Wasser angerührt werden. Es eignet sich ideal für leichtes Gebäck, Kuchen oder Bratlinge. Ei-Ersatzpulver ist in Reformhäusern, Bioläden sowie gut sortierten Supermärkten erhältlich.

Reife Banane

Eignet sich gut für Kuchen. Banane einfach zerdrücken und in den Teil einrühren. 1/2 Banane entspricht einem Ei. Banane schmeckt im Gebäck leicht vor.

Apfelmus

80g Apfelmus entsprechen einem Ei. Sehr gut bei Muffins und feuchten Teigen. Apfelgeschmack geht beim Backen fast vollständig verloren.

Leinsamen

Gut bei schwerem oder Vollkorn-Gebäck. Ein bis zwei Esslöffel gemahlener Leinsamen und drei Esslöffel Wasser ersetzen ein Ei.

Rührei-Rezept

Ein Rezept für eifreies Rührei inklusiver honorarfreier, druckfähiger Fotos finden Sie unter:
http://vebu.de/lifestyle/essen-a-trinken/rezepte/806-rezept-fuer-eifreies-ruehrei

Mehr Informationen zum Aufruf an Bundesministerin Ilse Aigner finden Sie unter: www.vebu.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.