Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665968

Neue Fachtagung auf den VdS-BrandSchutzTagen: "Wärmedämmung von Gebäuden"

Am 6. Dezember 2017 im Rahmen der VdS-BrandSchutzTage in Köln als eine von vielen attraktiven Veranstaltungen rund um den Bauli-chen Brandschutz

Köln, (lifePR) - Im Rahmen der VdS-BrandSchutzTage 2017 präsentiert das VdS-Bildungszentrum in Kooperation mit der Risk Experts Risiko Engineering GmbH erstmals die Fachtagung „Wärmedämmung von Gebäuden – traditionelle Bauweisen, aktuelle Dämmstoffanwendungen und innovative Lösungen für die Zukunft“. Die Tagung wendet sich an Fachleute, die sich mit dem Thema Gebäudedämmung auseinandersetzen, z.B. aus Architektur- und Ingenieurbüros, aus der Energie- und Umweltberatung, aus Baugenossenschaften, Kommunen und Versicherungen. Sie erhalten hier aktuelles, breit gefächertes Expertenwissen, beispielsweise zu unterschiedlichen Außenwandkonstruktionen, zu typischen Brandschäden an gedämmten Fassaden, zu neuen Entwicklungen bei den Materialien und zu Empfehlungen für eine realistischere Prüfung.

Lehren aus dem Londoner Grenfell-Unglück

Selbstverständlich werden auch der verheerende Brand des Londoner Grenfell Towers vom 14. Juni 2017 sowie die Evakuierung des als brandgefährdet geltenden Wuppertaler Hochhauses thematisiert. Hintergrund: Vielen Experten ist schon lange bekannt, dass Wärmedämmverbundsysteme (WDVS), wie sie in London und Wuppertal verwendet wurden, die extrem rasche Ausbreitung von Bränden an der Fassade stark begünstigen. Seit 2012 sammeln und dokumentieren deutsche Feuerwehren Brandfälle, in denen WDVS mit Polystyrol eine Rolle gespielt haben; bislang enthält ihre Liste 90 Brandfälle mit 11 Toten und 124 Verletzten. Trotzdem sind diese Materialien auch in Deutschland nach wie vor in Verwendung, wie das Beispiel Wuppertal zeigt. Grund genug, im Rahmen der Fachtagung über Alternativen, weitergehende gesetzliche Vorschriften und die Ausbesserung bestehender Systeme zu diskutieren.

VdS-BrandSchutzTage 2017: Schwerpunkt Baulicher Brandschutz

Die VdS-BrandSchutzTage überraschen in diesem Jahr mit zahlreichen Innovationen und vielen zusätzlichen Veranstaltungen. Das breite Programm beinhaltet allein im Bereich Baulicher Brandschutz eine ganze Reihe von Angeboten, zum Beispiel eine neue Ausgabe der beliebten VdS-Fachtagung „Baulicher Brandschutz“ am 6. Dezember 2017, auf der unter anderem der aktuelle Stand der technischen Regelwerke und unterschiedliche Ausführungsformen von Brandwänden thematisiert werden.

Ebenfalls neu dabei: Ein „Zukunftsforum Brandschutz“ zum aktuellen Thema der Digitalisierung in diesem Bereich und eine Jobbörse, auf der sich Unternehmen potenziellen Bewerbern präsentieren können.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vds-brandschutztage.de.

Über Risk Experts

Mit unserem breiten Leistungsangebot an Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Risikoberatung und Schadenmanagement bietet RISK EXPERTS ein breites Spektrum an Risk Engineering Services und technischen Dienstleistungen.

Wir bündeln unser Expertenwissen an mehreren Standorten in Europa und unterstützen unsere Kunden weltweit. Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten liegt in Deutschland und Österreich.

Unser Expertenteam mit über 80 Risikoingenieuren, Sachverständigen und Spezialisten für Risiko- und Chancenmanagement steht Ihnen in folgenden Bereichen gern zur Verfügung:


Risikoberatung, Risikobesichtigungen, Risikoanalysen, etc.
Wertermittlung, Deckungsbeitragsrechnung, etc.
Schadenmanagement, Sachverständigenleistungen, etc.
Ausbildung, Training, Seminare, etc.


Weitere Informationen unter www.riskexperts.at

VdS Schadenverhütung GmbH

VdS gehört zu den weltweit renommiertesten Institutionen für Unternehmenssicher-heit. Rund 500 Experten bieten ein einzigartiges Dienstleistungsspektrum für Brandschutz, Security, Cyber-Security und Naturgefahrenprävention.

Das VdS-Angebot umfasst Risikoanalysen, Prüfungen und Zertifizierungen, In-spektionen von Anlagen, Auskunftssysteme zu Naturgefahren sowie ein breites Bildungsangebot. Das unabhängige Institut setzt darüber hinaus mit der Veröffent-lichung von Regelwerken internationale Sicherheitsstandards.

Die optimale Absicherung unserer Partner basiert auf einem weltweit einzigartigen Schutzkonzept, dessen Zuverlässigkeit auf weit über 100 Jahren VdS-Erfahrung aufbaut und das alle Aspekte der Schadenverhütung miteinander verbindet. 30 von 30 DAX-Unternehmen sowie Entscheider auf der ganzen Welt verlassen sich auf VdS-geprüfte Wirksamkeit und Sicherheit.

Weitere Informationen unter www.vds.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten sind ein Hauptlieferant für übergroße Weihnachtsbäume in Deutschland. Die Ernte von insgesamt vier XXL-Fichten...

Großer Stein und Kaninchenwerder wieder offen für Wassersportler

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Naturschutzgebiete "Ziegelwerder" sowie "Kaninchenwerder und Großer Stein im Schweriner See" sind wieder offen für Wassersportler. Das Bundesministerium...

Ingo & Gerdchen - Die Neuen im Wildpark-MV

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Gestatten, das sind Ingo und Gerdchen – die Neuen im Güstrower Wildpark-MV. Mittlerweile sind die Schleiereulen ein Vierteljahr alt, haben sich...

Disclaimer