Der VDP.Adler hilft e.V. Tombola Erlöse des Ball des Weines gehen gleich an vier Hilfsorganisationen

(lifePR) ( Mainz, )
Es ist eine gute Tradition beim Ball des Weines und eine Herzensangelegenheit der VDP.Winzer, sämtliche Einnahmen der Ball-Tombola zu spenden. Der Ball des Weines wurde im Jahr 2000 von den VDP.Prädikatsweingütern ins Leben gerufen und steht symbolisch für die Renaissance des deutschen Spitzenweines.

Der VDP.Adler hilft e.V. heißt der neu gegründete Verein für den guten Zweck der VDP.Prädikatsweingüter. Er unterstützt soziale und gemeinnützige Projekte zur Förderung der Weinkultur, des Umwelt- und Landschaftsschutzes, der Völkerverständigung, der Bildung und der Erziehung.

Jüngst wurden die Tombola Erlöse des Ball des Weines 2019 in der VDP.Geschäftsstelle in Mainz (s. Bild) an vier ausgewählte Hilfsorganisationen übergeben, um möglichst vielfältig im Zeichen des VDP.Adlers Gutes zu tun.

Für Herzenssache e.V. nahm Geschäftsführerin Gitta Haucke 4.000 Euro entgegen. Die Kinderhilfsaktion von SWR & SR kümmert sich um Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit dem Ziel, dass Kinder und Jugendliche, die im Südwesten Deutschlands leben, auf Dauer gleiche Chancen haben. www.herzenssache.de

Für die Bärenherz Stiftung nahm Vorstand Lutz Hoppe 4.000 Euro entgegen. Die Bärenherz Stiftung fördert und unterstützt Projekte und Einrichtungen für unheilbar kranke Kinder, die eine begrenzte Lebenserwartung haben. www.baerenherz.de

Für Wine Saves Life e.V. nahm der Vorsitzende Joachim Binz 3.000 Euro entgegen. Wine Saves Life fördert gesellschaftsrelevante Kinderhilfe-Projekte und leistet Akut-Hilfe. Der Verein unterstützt vor allem Projekte, die Kindern eine Perspektive geben, und oft auch einfach nur deren Überleben sichern helfen. www.winesaveslife.org

Für M!lch nahm die Managerin Partnerships (Disovering Hands) Nina Rohe 1000 Euro entgegen. Hinter dem Projekt M!lch stecken 15 Designerinnen und Winzerinnen, die mit den Erlösen aus dem Verkauf des gleichnamigen Projektweines die Initiative Discovering Hands MTU-Forum e.V., eine Plattform für medizinisch-taktile Untersuchungen im Bereich der Brustkrebsfrüherkennung unterstützen. www.trinktmehrmilch.de

Spendenkonto Der VDP.Adler hilft e. V.
Rheingauer Volksbank eG, IBAN: DE21 5109 1500 0000 2045 28; BIC: GENODE51RGG
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.