Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 284149

Sinn: "Griechenland wird es nicht mehr schaffen"

"Gläubiger rechnen mit dem Konkurs des Landes"

München, (lifePR) - Griechenland hat angesichts der sich zuspitzenden Lage keine Chance mehr, sich innerhalb der Eurozone zu sanieren. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn rechnet mit einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. "Die Hellenen werden es auf absehbare Zeit nicht schaffen, wettbewerbsfähig zu werden. So müssten die griechischen Preise um 30 % gesenkt werden, um das Niveau des Nachbarurlaubslandes Türkei zu erreichen. Das ist unmöglich", sagte Sinn den am Freitag erscheinenden VDI nachrichten. Sinn vergleicht die Situation des Landes inzwischen mit der Krise in der Weimarer Republik. "Als Deutschland gezwungenermaßen die Preise um 23 % senkte, geriet es an den Rand eines Bürgerkrieges."

Ein Austritt Griechenlands wäre für den Euro nach Einschätzung Sinns kein großes Problem, weil die Märkte längst mit der Zahlungsunfähigkeit des Landes rechnen. "Ich glaube nicht an eine gefährliche Destabilisierung der Eurozone, sollte Griechenland austreten. Schließlich rechnen die Gläubiger schon seit längerem mit dem Konkurs des Landes und haben hierfür weitgehend Vorkehrungen in ihren Bilanzen getroffen." Nur noch die Rückkehr zur Landeswährung biete Griechenland eine Chance zur Sanierung. "Ich gehe davon aus, dass ein Griechenland mit eigener nationaler Währung zumindest die Chance haben wird, zu Leistungsbilanzüberschüssen zurückzukehren und somit langfristig auch in der Lage sein wird, einen Teil seiner Schulden gegenüber dem Ausland zu tilgen. Mit dem Euro ist das alles fast unmöglich."

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/Sinn2

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer stellvertretender Vorsitzender bei der IGVM e. V., Berlin: Peter J. O. Bartz, Geschäftsführer der bvm, Herxheim

, Finanzen & Versicherungen, bvm Bartz Versicherungsmakler GmbH

Peter J. O. Bartz, Geschäftsführer der bvm Bartz Versicherungsmakler GmbH, Herxheim als stellvertretender Vorsitzender der Interessengemeinscha­ft...

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Disclaimer