Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 147264

Reithofer: Das Elektroauto wird anders aussehen als das heutige Auto

BMW-Chef sieht Potentiale in LiPo-Akkus für höhere Reichweiten

München, (lifePR) - Elektroautos werden sich im Design künftig stärker von Modellen mit traditionellem Antrieb unterscheiden. Nach Aussage von BMW-Vorstandschef Norbert Reithofer wird es nicht mehr reichen, normale Modelle einfach nur zu elektrifizieren. "Das Elektrofahrzeug wird nicht so aussehen wie heutige Autos", sagte der BMW-Chef der Wochenzeitung VDI nachrichten. Vor allem werde es leichter sein durch den Einsatz von Verbundwerkstoffen aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen.

Reithofer betonte, dass BMW künftige Modelle nicht wie das Erprobungsfahrzeug Mini E schlicht nur elektrifizieren werde. Auch der 1er mit Elektromotor, der 2011 in einer Kleinserie von etwa 1.000 Einheiten kommen soll, sei nur "ein Fahrzeug, um Erkenntnisse zu sammeln, die Praktikabilität und den Einsatz beim Kunden zu untersuchen", so Reithofer. Dagegen sei das "Project i" eine Art Denkfabrik, in der gleichzeitig an Lösungen gearbeitet wird, die 2013, spätestens 2015, in das "Mega-City-Vehicle" münden werden.

Erhebliche Potentiale sieht Reithofer, die Reichweite von Elektroautos durch die Lithium- Polymer(LiPo)-Batterie, die BMW in der Studie "Projekt i" auf der IAA 2009 vorgestellt hatte, auf ein praktikables Maß zu steigern. LiPo-Akkus, eine Weiterentwicklung der Lithium-Ionen- Akkus, machten jüngst von sich reden, weil sie in Gabelstaplern deutlich bessere Ergebnisse zeigten als angenommen. Übertragen auf einen Elektro-Pkw wäre eine Reichweite bis 500 km mit einer Ladung der LiPo-Akkus an der Steckdose möglich - derzeit ist bei Lithium- Ionen-Batterien mit etwa 150 km zu rechnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mittelalter-Spektakel: Gaukler und Schwertkämpfer in Regensburg

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Beim Regensburger Spectaculum auf dem Grieser Spitz kreuzen bei einem der beliebtesten Mittelalter-Feste Bayerns auch in diesem Sommer (20.-22.7.)...

Auf der perfekten Welle reiten mit dem neuen FUN FACTORY Pulsator II STRONIC SURF

, Freizeit & Hobby, FUN FACTORY GmbH (DE)

In der FUN FACTROY Produktschmiede sprudelt und brummt es diesen Sommer und ein neues und FUNtastisches Design nach dem anderen bereichert das...

Kletter- und Boulderwände sicher betreiben: TÜV SÜD gibt Tipps

, Freizeit & Hobby, TÜV SÜD AG

Auf immer mehr öffentlichen Spiel- und Freizeitgeländen gehören Boulderwände zum festen Inventar. Im Freien unterliegen die Kletteranlagen vielen...

Disclaimer