Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 284148

Ifo-Präsident Sinn: "Sarkozy will England aus der EU herauskicken"

Finanztransaktionssteuer nur in ganz Europa einführen

München, (lifePR) - Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn hat die Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa ausdrücklich begrüßt, fürchtet jedoch, dass Frankreich den Streit um die Steuer nutzen wird, um England aus der EU zu drängen. "Generell ist die Finanztransaktionssteuer sinnvoll. Es wäre schon gut, das Nano-Trading und andere Auswüchse an den Kapitalmärkten zu bremsen oder gar zu unterbinden", sagte Sinn in den am Freitag erscheinenden VDI nachrichten. Allerdings sollten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy drauf drängen, dass die Steuer nicht nur in der Eurozone, sondern in der gesamten EU, also auch in Großbritannien, eingeführt wird. "Führt man die Transaktionssteuer nur in der Eurozone ein, wird man solche Geschäfte nicht verhindern; sie verlagern sich lediglich auf andere Finanzmärkte, etwa nach London."

Sollten die Euroländer die Steuer im Alleingang einführen, werde das zu erheblichen politischen Problemen führen. "Ich halte eine auf die Eurozone begrenzte Einführung der Transaktionssteuer auch politisch für sehr problematisch, weil man damit eine Sollbruchstelle zu England schafft: Man versucht so, die Engländer aus der EU herauszukicken", ist sich Sinn sicher. "Sarkozy ist dazu fest entschlossen: Er will um die Eurozone ein Kerneuropa schaffen - unter der Führung Frankreichs. Das wäre mit England nicht machbar."

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/Sinn2

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Werbekampagne "Gothaer Heim&Haus" gibt Startschuss für neuen Markenauftritt der Gothaer

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer hat ihre Markenpositionierung und ihren gesamten Markenauftritt überarbeitet. Den Auftakt dazu bildet die heute startende reichweitenstarke,...

„Robo-Advisor ersetzen auch künftig nicht den Berater“

, Finanzen & Versicherungen, VZ VermögensZentrum GmbH

Die digitale Vermögensverwaltung ist auf dem Vormarsch. Sogenannte Robo-Advisor versprechen besser und preiswerter zu sein als klassische Finanzberater....

Ferienjobs und Sozialversicherung

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die bayerischen Schülerinnen und Schüler trennen nur noch wenige Tage von den Sommerferien. Ferienzeit bedeutet für viele auch Arbeitszeit; sie...

Disclaimer