Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 304917

IG Metall rechnet binnen einer Woche mit Tarifangebot

Hartmut Meine: Kein Tarifvertrag mit zwei Jahren Laufzeit

Hannover, (lifePR) - Die IG Metall rechnet bis spätestens 20. April mit einem verhandlungsfähigen Angebot der Arbeitgeber in den laufenden Tarifgesprächen und droht ansonsten mit Warnstreiks nach Ende der Friedenspflicht eine Woche später. "Wir erwarten, dass zwischen dem 18. und 20. April in den regionalen Tarifgebieten ein Angebot gemacht wird", sagte der IG Metall-Chef von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Hartmut Meine, der am Freitag erscheinenden Wochenzeitung VDI nachrichten. "Das muss ein akzeptables und verhandlungsfähiges Angebot sein, damit man schnell zu einem Abschluss kommt." Danach bleibe nur eine Woche, um zu einem Abschluss zu kommen. "Am 28. April endet die Friedenspflicht. Wenn das Angebot nicht ausreichend ist, werden sich die Belegschaften an Warnstreiks beteiligen."

Dabei erwartet Meine Tarifsteigerungen, die über die 6,3 Prozent in zwei Jahren im öffentlichen Dienst und der Baustoffindustrie hinausgehen. "Die IG Metall hat sich vorgenommen, eine Entgelterhöhung von 6,5 % für zwölf Monate durchzusetzen", unterstreicht Meine die Tarifforderungen. Eine Laufzeit des Tarifvertrages über zwei Jahre hält Meine in der Metall- und Elektroindustrie nicht für sinnvoll. "Es ist klug für beide Tarifparteien, angesichts der Unsicherheiten auf den Finanzmärkten Abschlüsse mit einer zwölfmonatigen Laufzeit zu vereinbaren."

Meine erwartet von den Arbeitgebern, dass es Fortschritte nicht nur bei Lohn und Gehalt, sondern auch den drei anderen Forderungen der Gewerkschaft gibt. "Deshalb haben wir den Arbeitgebern sehr deutlich gemacht, dass es ein Paket mit den vier Elementen geben muss." Die IG Metall fordert eine Begrenzung der Leiharbeit in Unternehmen auf ein halbes Jahr, die unbefristete Übernahme von Auszubildenden und die Einstiegsqualifizierung von benachteiligten Jugendlichen.

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/Meine

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer