Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 380461

Fünf große Jobmessen für Ingenieure in NRW

Start Ende Januar in der Dortmunder Westfalenhalle / Neue Jobmessen in Bonn und Aachen

Düsseldorf, (lifePR) - Wegen der starken Nachfrage nach Fachkräften in Nordrhein-Westfalen, die trotz der verhaltenen Konjunkturaussichten nicht nachlässt, erhöhen die VDI nachrichten die Zahl der Jobmessen in NRW von drei auf fünf. Neben den etablierten Jobmessen in Dortmund (2 Termine) und Düsseldorf bieten die VDI nachrichten 2013 weitere Recruiting Tage in Bonn und Aachen an. "Damit wird NRW nach Baden-Württemberg das Land mit den meisten Jobmessen für Ingenieure in Deutschland", sagte Messeorganisatorin Franziska Opitz in Düsseldorf. "Wir wollten den Unternehmen gerade an forschungsstarken Standorten wie Aachen und Köln/Bonn die Möglichkeit bieten sich zu präsentieren", so Opitz.

Den Auftakt zu den fünf NRW-Recruiting Tagen bildet die Jobmesse am 31. Januar im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen. Die beiden Frühjahrs- und Herbstmessen in Dortmund zählen mit bis zu 1.000 Besuchern zu den größten Jobmessen in Deutschland, neben den Recruiting Tagen in München, Hamburg, Berlin und Ludwigsburg. 26 Aussteller wollen in Dortmund mehrere Hundert offene Stellen besetzen. Darunter sind internationale Unternehmen wie die Chemieunternehmen Henkel und Oxea, die Deutsche Bahn, der Gasnetzbetreiber Open Grid Europe und der internationale Gasanlagenkonstrukteur TGE. Stark vertreten sind klassische Ingenieurunternehmen wie Automobilzulieferer, Maschinenbauer und Gerätehersteller. Darunter sind vor allem erfolgreiche Mittelständler wie Vorwerk, Beumer, Hella, Insta, Kirchhoff, Kostal, Loesche, Windmöller & Hölscher. Erstmals vertreten ist auch der chinesische Hersteller von Getrieben für Windkraftanlagen, die Dalian Huarui Heavy Industry Group (DHHI) aus der chinesischen Küstenstadt Dalian.

Gefragt sind auf den Recruiting Tagen Absolventen und Berufsanfänger ebenso wie Ingenieure mit langjähriger Berufs- und Führungserfahrung. Die Ingenieure haben auf den Messen die Möglichkeit, direkt mit Personalverantwortlichen der Unternehmen über konkrete Stellen, Arbeits- und Karrieremöglichkeiten zu sprechen. Bewerbungsunterlagen sollten die Besucher mitbringen. Zudem bieten alle Jobmessen kostenlose Vorträge zu Karrierethemen an. Ferner beraten Personalexperten die Besucher individuell und kostenlos bei Fragen zu Karriere und Beruf und checken auch mitgebrachte Bewerbungsunterlagen. Termine für individuelle Beratungen werden zu Beginn der Recruiting Tage vergeben.

Eine komplette Liste der Unternehmen, die sich in Dortmund vorstellen, und des Rahmenprogramms findet sich im Internet unter www.ingenieurkarriere.de/Dortmund. Unter dieser Adresse können sich die Besucher für den kostenlosen Besuch registrieren lassen.

Vorträge

11.30 - 12.30 Uhr
Auftreten, Outfit, Umgangsformen: der Erfolgsfaktor "Persönliches Image"

Diplom-Kauffrau Birgit Wolff, Imageberaterin

14.00 - 15.00 Uhr
Mit PowerPoint präsentieren - oder wie man Menschen trotzdem begeistert.

Sandhya Shah, Kommunikationswissenschaftlerin

15.15 - 16.00 Uhr
Karriere 2.0 - und alternative Strategien zur Jobsuche

Lars Hahn, Geschäftsführer der Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbH, Mülheim an der Ruhr

NRW-Recruiting Tage für Ingenieure 2013

Donnerstag, 31. Januar 2013, Dortmund, Kongresszentrum Westfalenhallen
Mittwoch, 20. März 2013, Bonn, Beethovenhalle
Dienstag, 14. Mai 2013, Düsseldorf, Maritim
Donnerstag, 27. Juni 2013, Aachen, Eurogress
Freitag, 20. September 2013, Dortmund, Kongresszentrum Westfalenhallen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

​Fit für die Zukunft: "Innovationsfrühstück" für Brandenburger Handwerker am 29. Juni 2018 an der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Wer aus der Brandenburger Handwerkerschaft plant, innovative Ideen in praktikable Lösungen umzusetzen oder im Zuge der Digitalisierung neue Software...

Das Sponsoring-ABC erlernen

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Trotz guter wirtschaftlicher Gesamtsituation in Deutschland geht es für viele Veranstalter, soziale Projekte und Kulturschaffende nicht ohne...

Fit für die digitale Herausforderung im Marketing?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

2016 war nach dem OVK-Report für digitale Werbung erstmals das Internet führender Werbekanal im Mediamix, noch vor dem TV. Ohne Kenntnisse im...

Disclaimer