Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 422980

Britischer EU-Austritt wäre ökonomischer Selbstmord

Historiker James: Die EU täte sich ohne Großbritannien leichter

Düsseldorf, (lifePR) - Der britische Wirtschaftshistoriker Harold James hat Großbritannien gewarnt, aus der EU auszutreten. Das werde nicht der EU, sondern vor allem Großbritannien selbst schaden, sagte James den VDI nachrichten. "Viele Briten meinen, die EU brauche das Vereinigte Königreich, das halte ich aber für eine Illusion", sagte James, der an der US-Eliteuniversität Princeton lehrt. "Sollte das Land der EU wirklich den Rücken kehren, dann wäre das keine Katastrophe für die Gemeinschaft, sondern eine für Großbritannien selbst. Das könnte politischer wie ökonomischer Selbstmord sein."

Der Wunsch vieler Briten, die EU zu verlassen, stößt bei James auf Unverständnis. "Das bereitet mir große Sorgen, aber leider muss ich sagen, dass sich die EU leichter täte ohne Großbritannien. Das Land ist doch in vielen Bereichen jetzt schon nicht Teil der Union, denken Sie nur an die Währung."

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/James

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

„Chefsache Gesundheit: Information – Motivation - Inspiration“

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 7. November 2017 fand im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München eine Informationsveransta­ltung über Betriebliches Gesundheitsmanagemen­t...

Disclaimer