VCD-Freizeittipp: Familienausflüge entspannt und umweltfreundlich!

Mit Rad, Bus und Bahn unterwegs zu attraktiven Ausflugszielen im Ländle

(lifePR) ( Stuttgart, )
Der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V. empfiehlt, die Sommerferien bewusst per Fahrrad, Bus und Bahn zu genießen. Egal ob Spiel und Spaß für die Kinder oder Erholung pur für deren Eltern - für ihre Auszeit vom Alltag müssen Groß und Klein nicht zwingend in Flieger oder Pkw steigen und so die Umwelt unnötig belasten. Denn zahlreiche familienfreundliche Urlaubsziele im Ländle, aber auch bundesweit, sind weitaus klimaschonender zu erreichen, erklärt Werner Korn, Landesgeschäftsführer.

"Angesichts des Klimawandels und begrenzter Erdöl-Vorräte gibt es zu einer Änderung des Mobilitätsverhaltens auch und gerade für Urlauber keine Alternative. Touren mit dem Rad gehören zu den umweltfreundlichsten Arten der Fortbewegung", sagt Korn. "Zudem fördert die Erkundung der Umgebung mit dem Drahtesel die Gesundheit von Groß und Klein und bietet für die ganze Familie jede Menge Spaß und Abwechslung."

Um mit dem Nachwuchs an weiter entfernte Orte in der Region zu gelangen, rät der VCD zur Kombination von Rad und Bus bzw. Bahn. Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist dies eine bequeme, sichere und günstige Alternative zum Pkw. Einen guten Überblick mit vielen interessanten Ausflugszielen bietet hierfür die Liste mit landesweiten Radzug- und Radwanderbusangeboten auf der Homepage des VCD.

Wer bundesweit seinen Drahtesel in Intercity- und Eurocity-Fernzügen der Deutschen Bahn AG (DB) mitnehmen möchte, benötigt eine Stellplatzreservierung und eine Fahrradkarte für neun Euro, erklärt Korn. Da die Zahl der Radplätze pro Zug begrenzt ist, sollten Reisende schon frühzeitig ans Reservieren denken.

Korn: In Baden-Württemberg mit seinen rund 22 Verkehrsverbünden sind die Bedingungen zur Radmitnahme deutlich unübersichtlicher. Hier bietet die VCD-Broschüre zur Radmitnahme in Bus und Bahn eine gute Orientierungshilfe, um unbeschwert mit Kind, Kegel und Rad durchs Ländle zu reisen.

Aufstellung des VCD zu Radwanderbus- und Radzugangeboten im Land und zu ausgewählten Angeboten:

http://www.vcd-bw.de/service/radverkehr/radzuege
http://www.klosterstadt-express.de
http://www.radexpress-oberschwaben.de/

Tipps und Hinweise des VCD zur Radmitnahme in Bus und Bahn:

http://www.vcd-bw.de/service/radverkehr/fahrradmitnahme Infos zur Radmitnahme und Reiseangeboten der Deutschen Bahn AG:
http://www.bahn.de/regional/view/regionen/freizeit/laendertickets.shtml
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.