lifePR
Pressemitteilung BoxID: 207532 (vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.)
  • vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
  • Herdweg 52
  • 70174 Stuttgart
  • https://www.vbw-online.de
  • Ansprechpartner
  • Marion Schubert
  • +49 (711) 16345-120

Zumeldung zur Pressemitteilung des Wirtschaftministeriums des Landes Baden-Württemberg "Landeswohnraumförderungsprogramm 2011 startet am 3. Januar 2011"

vbw: Mietwohnraumförderung zu gering ausgelegt Bessere Ausstattung des Landeswohnraumförderungsprogramms gefordert

(lifePR) (Stuttgart, ) "Die Fördermittel des Landeswohnraumförderungsprogramms sind gut angelegtes Geld", sagte Dr. Friedrich Bullinger, Verbandsdirektor des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. anlässlich des Starts des Landeswohnraumförderprogramms 2011 zum 3. Januar. "Eine gute Wohnsituation ist ein wichtiger Standortfaktor. Insbesondere für den Mietwohnungsbau fallen die Mittel allerdings viel zu gering aus. Wir fordern dringend eine Aufstockung des mit 48,45 Millionen Euro äußerst schmal ausgestatteten Landeswohnraumförderungsprogramms", so der Verbandsdirektor. Er begrüßte aber den zeitigen Start des Programms und die Absenkung der Einkommensgrenzen gegenüber dem Programmjahr 2010. "Der Blick gilt schon den Folgejahren. Der vbw erwartet von der neuen Landesregierung auch nach dem voraussichtlichen Wegfall der Bundesförderung im Jahr 2013 eine verlässliche Fortsetzung des Landeswohnraumförderungsprogramms im Sinne der Bürger und insbesondere der jungen Familien", führte Bullinger aus.