Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683734

Vagabond Shoemakers' Statement zu Black Friday

#MODERNVAGABOND

Varberg, (lifePR) - In diesem Jahr wird es bei Vagabond während dem Black Friday Wochenende keinen Preisnachlass geben. An Stelle dessen möchte das schwedische Schuh-Brand über soziales Bewusstsein und Wiederverwendung sprechen.

Der Black Friday sorgt in jedem Jahr für großen Wirbel. Kunden überall auf der Welt freuen sich darauf Schnäppchen für sich zu finden. „Ich verstehe das! Und womöglich kaufen wir auch Dinge, die wir eigentlich nicht wirklich brauchen. Auf lange Sicht betrachtet ist das natürlich nicht nachhaltig“, meint Anna Fahle Björcke, Head of Brand Communication bei Vagabond.

Statt eine Preisreduzierung anzubieten, werden zehn Prozent des Nettoumsatzerlöses von Freitag dem 24. November an UNICEF und sein internationales Schulprogramm gespendet. Denn bessere Chancen auf einen höheren Bildungsgrad sind wichtig, um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, ein unabhängiges Individuum zu werden. Dies ist einer von vielen Wohltätigkeitsbereichen auf den Vagabond einen starken Fokus legt.

Die offizielle Website wird ab Freitag außerdem dafür stehen, seinen längst in die Jahre gekommenen Lieblingsschuh von Vagabond, neu in Szene zu setzen. „Unsere Schlüsselaussage lautet: pflege deine geliebten Schuhe und kaufe nur das, was du wirklich liebst!“, so Anna Fahle Björcke.  

Vagabond International AB

VAGABOND ist ein schwedischer Schuhhersteller mit Sitz in Varberg und ist international in mehr als 42 Ländern erhältlich. Die qualitativ hochwertigen Schuhe werden weltweit bei mehr als 2.000 Einzelhändlern verkauft. Zudem gibt es markeneigene Retail Stores in Metropolen wie Stockholm, Kopenhagen, Helsinki, Warschau, Berlin und Köln. VAGABOND arbeitet hart daran die Designs im eignen Prototypenstudio kontinuierlich weiter zu entwickeln - immer mit der Vision vom perfekten Schuh.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer