Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64733

Auf die Plätze, fertig, los! XXIX. Internationaler Usedom-Marathon steht in den Startlöchern

520 Läufer aus Deutschland und Polen zum Zwei-Länder-Marathon am 6. September erwartet

(lifePR) (Seebad Bansin, ) Warum eigentlich Berlin, Bosten oder New York? Rund 240 Marathonläufer werden am 6. September genauso gut auf der herrlichen Sonneninsel Usedom gegeneinander antreten. Die Strecke ist 42,195 Kilometer lang. Das Besondere am Usedom-Marathon: Es ist ein Zwei-Länder-Marathon. Nach ihrem Start um 10:30 Uhr im polnischen Swinemünde passieren die Läufer die längste Strandpromenade Europas, die 8,5 Kilometer lange Kaiserbäderpromenade zwischen Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit ihren einzigartigen Villen aus der Gründerzeit. Es geht an dichten Wäldern vorbei und direkt an der Küste entlang - mit Blick auf die Ostsee. Gegen 13 Uhr werden die ersten Marathonläufer am Peene-Stadion in Wolgast empfangen.

Der Internationale Usedom-Marathon lockt zum 29. Mal zahlreiche Laufbegeisterte aus dem In- und Ausland in unsere Region.

Gleichzeitig mit dem Marathon-Anpfiff um 10.30 Uhr auf der Promenade des polnischen Seebades Swinemünde fällt im Wolgaster Peenestadion auch der Startschuss zum 18. Halbmarathon. Hierfür haben sich bisher 280 Läufer angemeldet. Die 21,098 Kilometer lange Strecke führt ebenfalls auf die Insel Usedom (Neeberg-Sauzin) und endet gegen 12 Uhr wieder in Wolgast.

Von den bisher insgesamt 520 angemeldeten Läufern stammen 153 Teilnehmer aus Polen.

Nachmeldungen für den Marathon sind auch noch bis einen Tag vor dem Start möglich - per E-Mail an mail@usedom-marathon.de. Halbmarathonläufer können sich noch bis Samstag, 9 Uhr, im Meldebüro in Wolgast anmelden. Informationen bekommen die interessierten Langstreckenläufer auch telefonisch unter 03836 200720 bei Johannes Schneider. Die Meldegebühr inklusive Erinnerungsmedaille, Läuferverpflegung, Massageservice am Ziel und Bustransfer zum Marathonstart nach Swinemünde beträgt für den Marathon 25 Euro und für den Halbmarathon 14 Euro.

Mehr unter www.usedom.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

BMW M6 GT3 Teams schieben sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in der Anfangsphase nach vorn

, Sport, BMW AG

. Vier BMW M6 GT3 nach viereinhalb Stunden in den Top-10. Jörg Müller: „Das ist das heißeste 24h-Rennen, das ich hier jemals gefahren bin.“ Dirk...

Augusto Farfus fährt für BMW Team Schnitzer in die Top-Ten

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 gelingt der Sprung in die Top-30. Augusto Farfus als Zehnter bestplatzierter BMW Pilot. Jesse Krohn und Marco Wittmann...

Disclaimer