Annelie Keil spricht über Älterwerden als natürliche und selbstbestimmte Lebensphase

Universum®-Vortrag: Mit Freude und »heiligem Zorn« altern auf der Route 77

(lifePR) ( Bremen, )
Abschiede, Krankheiten, Einsamkeit – die kursierenden Schlagworte zum Älterwerden beschäftigen viele Menschen nachhaltig. Wie ein Naturgesetz scheint alles schlechter zu werden, sobald eine bestimmte Jahreszahl überschritten ist. Dass dies nicht so sein muss, offenbart Biografieforscherin Annelie Keil bei einem spannenden Vortrag am 18. April um 19 Uhr im Universum®. Eindringlich und humorvoll analysiert die 1939 geborene Referentin mit Beispielen und Zitaten die gegenwärtigen Altersbilder und plädiert für eine neue Sichtweise: Alter ist nichts, was mit einem geschieht, sondern auch diese Lebensphase kann aktiv und selbstbestimmt gestaltet werden. Dabei hilft kein Seniorenratgeber, kein Arzt und Apotheker mit pauschalen Tipps, sondern vielmehr ist es sinnvoll, sich konkrete Fragen individuell zu beantworten und danach zu handeln: Warum habe ich keine Lust auf Sport? Wohin möchte ich mich bewegen? Wie und wo möchte ich leben und wie sollen meine sozialen Kontakte aussehen? Welche neue Aufgabe könnte mir Erfüllung und Anerkennung bringen? Gesundheitliche Einschränkungen und nicht vorhersehbare Entwicklungen betrachtet sie dabei als ganz natürliche Vorkommnisse, denn Leben „gefährdet Gesundheit“, das geschieht auch in anderen Lebensabschnitten. Mit solch einer positiven wie offenen Grundeinstellung gelingt es laut Keil, das Älterwerden als Provokation zu neuem Aufbruch samt Umbrüchen, also nach wie vor als natürlichen Lauf des Lebens zu betrachten. Der kostenlose Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „EY ALTER“. Diese Ausstellung kann zwischen 18 und 19 Uhr zum Sonderpreis von 5 Euro vorab besucht werden.


Termin: Der Vortrag „Mit Freude und »heiligem Zorn« altern auf der Route 77“ findet am 18. April um 19 Uhr im Universum® statt. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Plätze sind jedoch begrenzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.