lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682545 (Universum Film GmbH)
  • Universum Film GmbH
  • Neumarkter Str. 28
  • 81673 München
  • http://www.universumfilm.de/

Wenn Freundschaft und Vertrauen alles bedeuten

KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG / Ab 22. Dezember 2017 als DVD erhältlich!

(lifePR) (München, ) „Die Geschichten liegen auf der Straße, mein Lieber. Man muss nur richtig hingucken.“ – Erich Kästner in KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG

Lotte, Luise, Pünktchen, Anton und Emil Tischbein: Seit Generationen verzaubern ihre Geschichten Groß und Klein und haben uns gelehrt, was Freundschaft, Zusammenhalt und Mut wirklich bedeuten. Sie alle stammen aus der Feder eines der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren: Erich Kästner.

Als die Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 Bücher geächteter Autoren verbrennen, sind auch Werke Kästners dabei. Seine Texte, meist in zeitkritischem, satirischem Ton, hatten die Missgunst des Regimes auf sich gezogen und Kästner wurde, wie viele namhafte Kollegen, auf die Liste verbotener Autoren gesetzt.

Eines der berühmtesten Werke Kästners ist „Emil und die Detektive“, sein erstes Kinderbuch. Es wurde in über 24 Sprachen übersetzt und mehrfach verfilmt. Kinder auf der ganzen Welt lieben die spannende Geschichte, die schon bei Erscheinen 1929 großen Anklang bei den jungen Lesern fand. Auch der kleine Hans-Albrecht Löhr ist von Anfang an fasziniert von den Abenteuern von Emil Tischbein, schreibt dem Autor einen begeisterten Leserbrief und sucht letztendlich privaten Kontakt zu Kästner, aus dem schon bald eine innige Freundschaft entsteht. Als „Emil und die Detektive“ verfilmt wird, ergattert er Dank Kästner die Rolle des „kleinen Dienstag“. Mit der Machtergreifung Hitlers, der Bücherverbrennung und dem Verbot von Kästners Werken wird die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe gestellt.

Mit KÄSTNER UND DER KLEINE DIENSTAG gelingt dem vielfach preisgekrönten Regisseur Wolfgang Murnberger („Das ewige Leben“) eine berührende Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Autor und seinem größten kleinen Bewunderer. Das Drehbuch stammt aus der Feder der Grimme-Preis-gekrönten Autorin Dorothee Schön („Der Minister“). Florian David Fitz („Doctor’s Diary“, „Der geilste Tag”) mimt den legendären Kinderbuchautor Erich Kästner authentisch und mit viel Liebe zum Detail. Neben Fitz sind bekannte Kino- und TV-Darsteller wie Katharina Lorenz („Der verlorene Bruder“), Hans Löw („Rubbeldiekatz“), Catrin Striebeck („Die Stadt und die Macht“) und Martin Brambach („Oh Boy“) zu sehen. Als „kleiner Dienstag“ alias Hans überzeugt Kinderstar Nico Kleeman („Armans Geheimnis“).

Über den Film

Als 1931 der Kinderbuch-Bestseller „Emil und die Detektive“ verfilmt wird und seinen Schöpfer Erich Kästner zu einem berühmten Mann macht, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem kinderlosen Schriftsteller und dem vaterlosen Hans, dem neunjährigen Kinderdarsteller des „kleinen Dienstag“. Doch ihre Freundschaft wird im Dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als Kästners Bücher verboten werden und aus dem kleinen Hans ein „Primaner in Uniform“ wird – und klar wird: Nicht alle sind zum Helden geboren …