Die Aktion Lebenswerk geht in die zweite Runde

Benefizkonzert und Versteigerung am 25.1. im Wiley Club in Neu-Ulm / Erlöse gehen an die Kunsttherapie für krebskranke Kinder am Universitätsklinikum Ulm

(lifePR) ( Ulm, )
Das Projekt Lebenswerk veranstaltet zum zweiten Mal eine Aktion zur Unterstützung der Kunsttherapie der Kinderonkologie des Universitätsklinikums Ulm. Nach einer erfolgreichen Ausstellung mit Versteigerung von Kunstobjekten aus der Kunsttherapie im Jahr 2010 und einem Erlös von über 15.000 Euro steht nun ein Benefizkonzert auf dem Programm.

Die Sonic Boom Band wird am Mittwoch, 25. Januar 2012, ab 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) für rockig-bluesige Klänge im Neu-Ulmer Wiley-Club sorgen. Die achtköpfige Band spielt selbst arrangierte Cover-Songs aus den 60er bis zu den 90er Jahren - von James Brown über die Blues Brothers oder den Red Hot Chilli Peppers bis hin zu The Doors . Als weiteres Highlight werden an diesem Abend Kunstwerke der Kunsttherapie der Kinderonkologie versteigert. Für die Gäste besteht auch die Möglichkeit zu einem Candle-Light Dinner.

Durchgeführt wird der Abend von der Aktion 100.000. "Mit dem Benefizkonzert erweitert sich der Kreis an Unterstützern, Sponsoren und Spendern für das Lebenswerk enorm und damit auch für unsere Kunst- und Maltherapie", freut sich Kunsttherapeutin Sabine Hartmann.

Karten sind zum Preis von acht Euro über die Ticketschalter der Südwest Presse (Frauenstraße 77, Tel: 0731-156-855) oder an der Abendkasse erhältlich. Die Tischreservierung ist über den Wiley-Club möglich (Tel: 0731-86704).

Die Aktion Lebenswerk

Lebenswerk entstand 2010 im Rahmen einer Ausstellung im Business Center Ulm. Ausgestellt wurden Werke krebskranker Kinder und deren Familien, die im Rahmen der Kunsttherapie an der Kinderonkologie des Universitätsklinikums Ulm unter der Leitung der Kunsttherapeutin Sabine Hartmann entstanden sind. Einige der Werke wurden von der Neu-Ulmer Künstlerin Siglinde Stofer in Banner und Plexiglasskulpturen transformiert, die dann im Rahmen der Ausstellung versteigert wurden (siehe Bild im Anhang, Foto: UK Ulm). Aus einer anfänglichen Ausstellung von Kinderbildern hat sich ein einmaliges Bündnis aus Kunst, Medizin und Wirtschaft mit dem Namen Lebenswerk entwickelt. Der Erlös der Aktion Lebenswerk fließt zu 100% in den Erhalt der Kunsttherapie der Kinderonkologie des Universitätsklinikums Ulm. Die Kunst- und Maltherapie für krebskranke Kinder finanziert sich ausschließlich über Spendengelder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.