Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543394

Vorbild Unterwasserspinne: Neuer Forschungspavillon an der Uni Stuttgart

Stuttgart, (lifePR) - Das Institut für Computerbasiertes Entwerfen (ICD) und das Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) der Universität Stuttgart realisierten gemeinsam mit Studierenden einen temporären Versuchsbau. In einem interdisziplinären Team aus Biologen, Paläontologen, Architekten und Ingenieuren wurden neuartige robotische Herstellungsverfahren sowie computerbasierte Entwurfs- und Simulationsprozesse entwickelt. Anhand dieses prototypischen Forschungspavillons wurde das Potenzial zur Übertragung biologischer Leichtbauprinzipien in die Architektur dargestellt. Der ICD /ITKE Forschungspavillon 2014-15 ist ein vollmaßstäblicher Prototyp einer carbonfaserverstärkten Leichtbaustruktur. Am Anfang des Projektes stand die Untersuchung des Nestbauprozesses der Unterwasserspinne. Durch vergleichende Betrachtung des Verhaltens mehrerer Spinnen konnten generelle Strategien zur schrittweisen Faserverstärkung der Nestinnenwand identifiziert und abstrahiert werden. Der Transfer auf eine Anwendung im Bauwesen wurde durch computerbasierte Entwurfsstrategien und Formfindungsmethoden ermöglicht. Die dadurch generierte Gebäudeform und der Faserverlauf wurden mittels einer neuartigen Fertigungsstrategie realisiert, die es erlaubt, Carbonfasern mit Hilfe eines Industrieroboters von innen in eine pneumatisch gestützte Folienkonstruktion zu kleben. Sobald das Faserverbundmaterial ausgehärtet ist, bildet es Faserverstärkungen, die an die jeweilige Last angepasst sind. Somit entsteht eine wettergeschützte Verbundschale mit integrierter Fassadenhülle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start ins Studium: Hochschule Osnabrück begrüßt rund 3.400 Erstsemester

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit einer Begrüßungsfeier hat die Hochschule Osnabrück jetzt 2.700 Erstsemester in der OsnabrückHalle willkommen geheißen. Für über 700 weitere...

Die Botschaft der Wahl: Sorgt für neues gesellschaftliches Vertrauen

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Eröffnungs-Veranstaltung zum „Jahr des Vertrauens" am 6. November im Weltethos-Institut Tübingen packt die Aufgabe an. Wie kann es im Dialog...

Wenn kulturelle und religiöse Vielfalt zur Herausforderung wird

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die kulturelle und religiöse Vielfalt nimmt in der sozialen Arbeit seit Jahren zu – bei den Mitarbeitenden und bei den Klienten. Diese Vielfalt...

Disclaimer