Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61487

Zeitungsente im Sommerloch

(lifePR) (Siegen, ) Unter dem Titel "Mitarbeiter mit richtiger Weltanschauung gesucht" berichtet Spiegel Online (16. August) über eine Stellenausschreibung, mit der die Universität Siegen eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiterin/Mitarbeiter zur Koordination eines Promotionskollegs sucht, für das die Rosa-Luxemburg-Stiftung insgesamt acht Promotionsstipendien zunächst für die Dauer von drei Jahren zur Verfügung gestellt hat. Spiegel Online behauptet, dass von dem/der neuen Mitarbeiter/Mitarbeiterin die 'dazu passende politische Haltung" erwartet werde. Davon ist nun allerdings in der Stellenausschreibung überhaupt keine Rede. Weder unter den Aufgaben, die zu erledigen sind noch unter den Voraussetzungen, die die künftigen Stelleninhaber mitbringen sollen, wird nach weltanschaulichen oder politischen Einstellungen der Bewerberinnen/Bewerber gefragt. Sorgfältigere journalistische Recherche hätte vielleicht verhindert, dass das Sommerloch mit einer "Ente" gefüllt wurde.

(Der Text der Stellenausschreibung findet sich unter:
www.fb1.uni-siegen.de/philosophie/promo/stellenausschreibung)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Durchstarten – das Buch von Thomas Gelmi ab März im Handel

, Bildung & Karriere, Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)

„Echter und authentischer Kontakt mit sich selbst und anderen ist heute und in Zukunft ein zentraler Erfolgsfaktor in Führung, Zusammenarbeit...

56 Austauschstudierende aus 17 Ländern

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Zum ersten Mal startet ein Sommersemester mit mehr als 50 Studierenden aus dem Ausland, die für ein oder zwei Semester an die Hochschule Worms...

Prüfsteine für eine zukünftige Hochschulpolitik

, Bildung & Karriere, Hochschule Bayern

Mit der Bundestagswahl 2017 und der Landtagswahl 2018 rücken wichtige politische Weichenstellungen näher. Wissenschaftsministe­r Dr. Ludwig Spaenle...

Disclaimer