Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136957

Studiobühne: Theresia Walser - Das Restpaar

Premiere am 12. Januar

(lifePR) (Paderborn, ) Die Wirklichkeit schlägt zu, auch im Theater, und im Januar komisch bis grotesk in der Studiobühne der Universität Paderborn. Zwei naive wie hoffnungsvolle Schauspielschülerinnen treffen beim Vorsprechen auf einen Intendanten, einen Bühnenmaler und die Kulturdezernentin - wo? Natürlich im Theater, dem Ort der Illusionen, des Spiels und der Sprachkunst, der nur scheinbar fernab der Realität liegt. Denn die Wirklichkeit hat auch hier schon längst Einzug gehalten mit Existenzängsten, Verdrängungsmechanismen und Betriebsschließungen: Die beiden Schauspielschülerinnen verzweifeln an der Engagementsuche, der Bühnenmaler ist eigentlich ein arbeitsloser Chemiker und während der Intendant noch unbeirrt die Inszenierung seines Lebens vorbereitet, probt die Kulturdezernentin schon die Ansprache, mit der sie die Schließung des Theaters mitteilt.

Fünf Individuen stolpern über die Bretter, die nicht mehr die Welt bedeuten und bei der Suche nach Erfüllung ihrer Wünsche gibt es, wie immer im Leben, am Ende kaum Gewinner aber viele Verlierer, und es ist eben nicht nur alles Theater. Die Inszenierung leitet Iris Rüsing.

"Das Restpaar" ist das zweite Theaterstück der 1967 geborenen Autorin Theresia Walser und wurde 1997 uraufgeführt. Theresia Walser ist heute eine der bekanntesten und mit diversen Preisen bedachte Theaterautorin, ihre Stücke stehen häufig auf deutschen Theaterspielplänen.

Premiere am Dienstag, den 12. Januar 2010, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 16., 19., 20. und 22. Januar sowie am 01. und 04. Februar 2010 jeweils um 20 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

14. Afrika-Festival in Birkenried vom 2. bis 5. Juni 2017

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Fantastisch, faszinierend und farbenfroh – all das ist Afrika beim 13. Afrika-Festival vom Freitag 2. bis Montag 5. juni 2017 in Birkenried. Freitag­abend...

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Disclaimer