Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67712

Duo Stoyanova - Keti und Boyana Stoyanova, Gitarren

(lifePR) (Rheinpfalz/Unterhaardter Rundschau, ) Konzert am Freitag, 17. Oktober 2008 um 20.00 Uhr im "Haus des Hörens", Marie-Curie-Straße 2, Oldenburg

Das DUO STOYANOVA gilt in der Presse als etwas sehr Besonderes: Für ein Duo kann man sich kaum etwas Besseres wünschen, als derartiges gegenseitiges Kennen, wie es bei eineiigen Zwillingen vorhanden ist. Gemeinsam empfundene Impulse gelingen ihnen mit telepathischer Sicherheit. Zwei charmante junge Damen, die mit ausgesuchter interpretatorischer Reife und höchster technischer Präzision brillieren. Ein entscheidendes Merkmal ihres Spiels ist das Gefühl der Leichtigkeit auch während der kompliziertesten Passagen.

"Sie gehen auf in den Melodien, die ihre Finger wie von selbst und mit göttlicher Leichtigkeit erzeugen.... grandios interpretiert... Die Schwestern, in ihrer Leidenschaft abgetaucht, sind hinreißend."

Im Haus des Hörens spielen die Zwillinge an diesem Abend Werke u. a. von Ferdinando Carulli, Isaac Albéniz und Goran Ivanovich, aber auch ein dem Duo eigens gewidmetes Stück von Jovan Pesec.

Die Zwillinge wurden 1980 in Bulgarien geboren und spielen seit ihrem zehnten Lebensjahr Gitarre. Seit nunmehr zehn Jahren sind sie in Deutschland beheimatet und leben jetzt in Hannover. Neben dem Studienabschluss mit Diplom und Auszeichnung sind beide Schwestern Preisträgerinnen zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Das DUO STOYANOVA ist regelmäßig zu Konzerten, als Jury-Mitglieder bei Wettbewerben und als Dozentinnen von Meisterkursen bei den renommiertesten Gitarrenfestivals weltweit eingeladen. Ihre erste, von der Presse hoch gelobte CD "New York Fantasy" erschien im Oktober 2004. Rundfunk-Produktionen z. B. bei Radio Bremen und dem Deutschlandfunk runden ihre Biographie ab. Derzeit arbeiten KETI + BOYANA an der Bearbeitung, Uraufführung und Aufnahme der 10 Sonaten von Domenico Scarlatti in Zusammenarbeit mit Jovan Pesec aus Österreich.

Kartenvorbestellungen (8 €) erwünscht unter: 0441- 2172 - 200 oder empfang@hoertech.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer