Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132959

Gesichter wieder herstellen

Vortrag zu Operationen im Mund-, Kiefer und Gesichtsbereich am 24. November am Campus Koblenz

Mainz, (lifePR) - Größere Verletzungen und Tumoren im Bereich des Gesichts, des Mundes und Kiefers behandeln Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen. Wie exakt und aufwändig derartige Operationen geplant werden und welche Hürden dabei zu meistern sind, erläutert Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister am Dienstag, 24. November 2009 ab 18 Uhr auf dem Campus Koblenz im Hörsaal H 009 des Sportgebäudes. Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister ist Leitender Arzt der Abteilung Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie des Bundeswehrzentral-krankenhauses in Koblenz. Der Vortrag wird im Rahmen des MTI-Kolloquiums, das bis Februar 2010 noch weitere sieben Vorträge umfasst, zu hören sein. Zusätzliche Informationen zum Kolloquium sind unter www.mti-mittelrhein.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMBF fördert Verbundprojekt von FH Lübeck, RWTH Aachen und Kiron Open Higher Education

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt den weiteren Ausbau der gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsaktivitä­ten...

11. Hochschulkontaktmesse brilliert mit Ausstellervielfalt

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Am 24.Oktober findet die jährliche Hochschulkontaktmess­e auf dem Campus der Hochschule Worms statt. In den Gebäuden A, B und C stellen sich...

Handwerk first

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

Die Faszination an Materialien wie zum Beispiel Holz oder Lebensmittel, ein allgemeines Interesse an Technik oder die kreativen Möglichkeiten...

Disclaimer