Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132959

Gesichter wieder herstellen

Vortrag zu Operationen im Mund-, Kiefer und Gesichtsbereich am 24. November am Campus Koblenz

(lifePR) (Mainz, ) Größere Verletzungen und Tumoren im Bereich des Gesichts, des Mundes und Kiefers behandeln Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen. Wie exakt und aufwändig derartige Operationen geplant werden und welche Hürden dabei zu meistern sind, erläutert Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister am Dienstag, 24. November 2009 ab 18 Uhr auf dem Campus Koblenz im Hörsaal H 009 des Sportgebäudes. Prof. Dr. Dr. med. Richard Werkmeister ist Leitender Arzt der Abteilung Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie des Bundeswehrzentral-krankenhauses in Koblenz. Der Vortrag wird im Rahmen des MTI-Kolloquiums, das bis Februar 2010 noch weitere sieben Vorträge umfasst, zu hören sein. Zusätzliche Informationen zum Kolloquium sind unter www.mti-mittelrhein.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karrierewege bei der Bundeswehr

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Ob zivile oder militärische Laufbahn – die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr sind vielfältig. In ihrem Informationsvortrag am Donnerstag,...

Effektive Jobsuche im Internet: "Das Ziel vor Augen"

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Im Dschungel der Vielzahl von Online-Stellenbörsen kann man schon mal den Überblick verlieren. Anbieter sind schnell gefunden, doch welche sind...

Karriere beim Zoll

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit beim Zoll hat viele Facetten. Sie umfasst weitaus mehr als nur die Kontrolle an den Grenzen. Im Landesinnern beispielsweise geht der...

Disclaimer