Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66038

Schülerinnen und Schüler experimentieren: Ferienpraktikum Chemie

Hamburg, (lifePR) - Das Department Chemie der Universität Hamburg bietet vom 13. bis 16. Oktober 2008 einen Schülerferienkurs an. Achtzig an einem Studium interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsklassen 11 bis 13 bekommen hier spannende Einblicke in die Studiengänge Chemie, Lebensmittelchemie, Pharmazie, Biochemie sowie Kosmetikwissenschaften.

An den ersten beiden Tagen werden einfache Experimente durchgeführt, wie sie im Grundstudium vorgesehen sind. Dazu zählen beispielsweise die Darstellung einiger Salze oder die Synthese von Aspirin.

An den beiden letzten Tagen können die Schülerinnen und Schüler jeweils vier aus insgesamt zwanzig verschiedenen Experimenten auswählen und anschießend in Kleingruppen die dazu gestellten Aufgaben bearbeiten. Der Ferienkurs schließt mit der Übergabe von Teilnahmeurkunden, die alle Schüler/innen auf der Abschlussveranstaltung erhalten.

Anmeldeschluss ist der 19. September 2008!

Weitere Information und Anmeldeformulare unter:

www.chemie.uni-hamburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer