Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63483

2nd International Summer School "Physics of Functional Micro- and Nanostructures"

(lifePR) (Hamburg, ) Vom 8. bis zum 20. September 2008 findet zum zweiten Mal die International Summer School "Physics of Functional Micro- and Nanostructures" an der Universität Hamburg statt. Im Mittelpunkt der Sommerschule stehen moderne funktionale Mikro- und Nanostrukturen, die für die Weiterentwicklung von Halbleiterbauelementen und magnetischen Speichern wichtig sind.

Die Sommerschule ist eine von 23 Sommerschulen des "Deutsche Sommerakademien/ German Summer Academies 2008" des deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und ist eng mit dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Gradu-iertenkolleg "Maßgeschneiderte Metall-Halbleiter-Hybridsysteme" verknüpft. Weitere Unterstützung erhält die Sommerschule von den Sonderforschungsbereichen "Quantenmaterialien" und "Magnetismus vom Einzelatom zur Nanostruktur" sowie von Sponsoren.

Die 27 Studierenden der zweiwöchigen Sommerschule kommen aus 19 Ländern, darunter Armenien, China, Georgien, Kolumbien, Korea, Lettland, Polen, Rußland und die USA. Sie erwartet ein umfangreiches Studienprogramm mit Kursen und Seminaren, das durch fachliche Exkursionen und ein kulturelles Begleitprogramm ergänzt wird. Ein Programmpunkt wird die Besichtigung der Airbus Deutschland GmbH in Hamburg-Finkenwerder sein. Für die Seminare sind international anerkannte Wissenschaftler eingeladen: Prof. Dr. Randall Feenstra (Carnegie Mellon University, Pittsburgh, USA), Dr. Mathias Kläui (Universität Konstanz), Dr. Stuart Parkin (IBM Almaden Research Center, San Jose, USA), Dr. Scott Roy (University of Glasgow, United Kingdom) und Prof.

Dr. Artur Zrenner (Universität Paderborn)

Ausführliche Informationen unter:

http://www.physnet.uni-hamburg.de/iss/index.html sowie http://www.daad.de/hochschulen/internationalisierung/deutsche-sommerakademie/05039.de.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

58 Goldene Meister 2017 aus Heidelberg und Umgebung haben vor 50 Jahren die Meisterprüfung absolviert

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Präsident Alois Jöst: „Sie waren mit Leib und Seele Meister“ Alois Jöst: „Ihr Meisterbrief war Ausweis Ihres Könnens“ Verantwortu­ng übernommen...

Warum nicht in Friedensau studieren?

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

„Studier‘ doch Theologie oder Sozialwissenschaften in Friedensau“. So lautet die Aufforderung der Theologischen Hochschule der Freikirche der...

Theater Heilbronn erhöht Einstiegsgage auf 2300 Euro

, Bildung & Karriere, Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn erhöht zum 1. Juni 2017 die Einstiegsgage für künstlerisch Beschäftigte nach NV Bühne auf 2300 Euro pro Monat. Damit liegt...

Disclaimer