"Barmherzigkeit Konkret"

Universität Erfurt und Katholisches Forum laden erneut zu Kreuzganggesprächen ein

(lifePR) ( Erfurt, )
Unter dem Titel „Barmherzigkeit konkret“ laden das Katholische Forum im Land Thüringen und die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt auch in diesem Jahr wieder zu ihren gemeinsamen Kreuzgang-Gesprächen ein. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr am Kreuzgang des Erfurter Doms, Domstr. 10. Der Eintritt ist frei.

„Barmherzigkeit“ gehört zu den zentralen Begriffen des christlichen Glaubens. Das Wort, das schon biblisch belegt ist, bezeichnet die spontane Zuwendung zu einem Menschen in einer Notsituation, steht für Solidarität und für eine soziale Tugend. In den vergangenen Monaten ist Barmherzigkeit neu zum Thema geworden: So hat beispielsweise Papst Franziskus ein Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt greift das in den diesjährigen Kreuzganggesprächen auf: Was meint Barmherzigkeit heute? Welche Anfragen richtet diese Tugend an das eigene Handeln? Welche Herausforderungen verbinden sich damit?

Drei Referenten aus sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern konnten für die Kreuzganggespräche gewonnen werden. Den Auftakt macht am Dienstag, 26. April, Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg MdL, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) mit seinem Vortrag „Barmherzigkeit und Kirche“. Er fragt, welche Bedeutung Barmherzigkeit für Selbstverständnis und Handeln der Kirche besitzt. Weiter geht es am Mittwoch, 4. Mai. Dann spricht Klaus Pflieger, Generalstaatsanwalt a.D. und Ermittler in den RAF-Prozessen, über „Barmherzigkeit und Strafverfolgung“. Das letzte Gespräch findet am Mittwoch, 11. Mai, mit Stefan Raue, Chefredakteur des MDR in Leipzig, statt, der über „Barmherzigkeit und Medienberichterstattung“ spricht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.