Universität Bielefeld erhält Erasmus-Qualitätssiegel

220 europäische Partneruniversitäten für den Studierendenaustausch

(lifePR) ( Bielefeld, )
In einem anderen Land auf eigenen Füßen stehen, sich in einer Fremdsprache wissenschaftlich ausdrücken, Land und Leute kennenlernen - dafür steht Erasmus, das Mobilitäts- und Austauschprogramm für Hochschulen in Europa.

Für besondere Leistungen bei der Umsetzung des Programms erhält die Universität Bielefeld das Erasmus-Qualitätssiegel E-Quality. Karin Kruse, seit 23 Jahren Erasmus-Koordinatorin im International Office der Universität Bielefeld, nimmt die Auszeichnung heute (14. Juni) bei der Jahrestagung in Bonn entgegen. Erasmus feiert in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen und seit 25 Jahren ist auch die Universität Bielefeld dabei: Mehr als 3.000 Bielefelder Studierende haben in dieser Zeit ein oder zwei Semester an einer Partnerhochschule in Europa studiert und 2.250 europäische Studierende waren zu Gast an der Bielefelder Universität.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Pressemitteilung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.