Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136751

Gerhard Schröder kommt

Altbundeskanzler hält die Weihnachtsvorlesung im Audimax

(lifePR) (Bayreuth, ) Gerhard Schröder wird in diesem Jahr die Weihnachtsvorlesung an der Universität Bayreuth zum Thema "Herausforderungen und Chancen in einer globalisierten Welt" halten.

Der ehemalige Bundeskanzler folgt damit der Einladung von Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, dem Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften. Der Besuch des Bundeskanzlers a. D. bildet einen weiteren Höhepunkt der alljährlichen vorweihnachtlichen Veranstaltungsreihe, die sich an Studierende, alle Mitarbeiter der Universität sowie interessierte Zuhörer richtet.

Die Weihnachtsvorlesung der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ist mittlerweile zum festen Bestandteil des vorweihnachtlichen Universitätsgeschehens in Bayreuth geworden. Zum Ende des Jahres soll so eine Rückbesinnung auf das vergangene Jahr und auf gesellschaftspolitische Fragen, die uns in dieser Zeit bewegt haben, in einem festlichen Rahmen ermöglicht werden. Zudem gilt es den Blick für die Zukunft zu schärfen. In den Vorjahren haben immer wieder herausragende Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft den Weg auf den Bayreuther Campus gefunden.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Vorlesung steht die Position Deutschlands in Anbetracht der weltweiten Wirtschaftskrisen. Das Jahr 2009 war geprägt von Unsicherheit angesichts der vielfältigen Probleme auf den Finanzmärkten, von Veränderungen in den politischen Konstellationen und den Diskussionen um die Gestaltung der Zukunft. Der Fokus der Vorlesung soll sich jedoch nicht auf dieBelastungen und negativen Aspekte der globalen Veränderungen richten. Vielmehr geht es um die Chancen und Möglichkeiten, die sich durch den wirtschaftlichen und politischen Wandel eröffnet haben oder langfristig ergeben werden. Die Aufforderung, Umbruchsituationen als Voraussetzung für positive Entwicklungen und individuelles Wohlergehen zu begreifen, ist dabei ein zentrales Anliegen Gerhard Schröders.

Der Vorlesung des Bundeskanzlers a. D. sieht Eckhard Nagel mit Spannung entgegen: "Es gibt kaum einen erfahreneren, experimentierfreudigeren und qualifizierteren Gesprächspartner zum Thema der deutschen Rolle in der internationalen Wirtschaft und Politik als den früheren Bundeskanzler." Die Weihnachtsvorlesung findet am Donnerstag, 17. Dezember, ab 19 Uhr s.t. statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Theater Heilbronn erhöht Einstiegsgage auf 2300 Euro

, Bildung & Karriere, Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn erhöht zum 1. Juni 2017 die Einstiegsgage für künstlerisch Beschäftigte nach NV Bühne auf 2300 Euro pro Monat. Damit liegt...

Musikbusiness: Wie vertritt man erfolgreich die Interessen eines Künstlers?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ob Musikproduktion, Künstlerpromotion, Konzerte oder Festivals – ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik – Künstlermanager sind immer und überall gefordert,...

Train-the-Trainer-Update: JONGLIEREN für Trainer und Coaches

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am 20. Juni 2017 gibt es in Berlin eine kostenfreie Infoveranstaltung, die Trainern, Weiterbildungsprofis und Freiberuflern aus dem Gesundheitsbereich...

Disclaimer