Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158002

UNIQA Slowakei erzielt mit klaren Marktanteilsgewinnen 2009 das beste Ergebnis in der Geschichte der Gesellschaft

(lifePR) (Wien, ) Mit einem Prämienwachstum von 6,8% auf rund 103,8 Mio. Euro ist die slowakische UNIQA poistovna nach vorläufigen Daten 2009 entgegen dem slowakischen Versicherungsmarkt (-3,4%) stark gewachsen. Mit einem Marktanteil von 5,1% erreicht UNIQA den fünften Platz unter den 22 slowakischen Versicherungen.

"Die Entwicklung des slowakischen Versicherungsmarktes war von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise gezeichnet, die 2009 auch das Wirtschaftsleben in der Slowakei beeinflusste. UNIQA konnte Dank dem Aufbau langfristiger Geschäftsbeziehungen, einem gesunden Wachstum und finanzieller Stabilität, als eine der wenigen Versicherungsgesellschaften sowohl im Lebens- wie auch im Nichtlebensversicherungsbereich Zuwächse verzeichnen. Zum ersten Mal wurde die Prämiengrenze von 100 Mio. Euro überschritten", so Harald Chrstos, Vorstandsvorsitzender der UNIQA poistovna.

In der Lebensversicherung verzeichneten die Prämieneinnahmen ein starkes Wachstum: Entgegen dem Markt (-4,0%) stiegen die Prämieneinnahmen um 7,9% auf rund 28,1 Mio. Euro. Die Lebensversicherungsprämien machen 27,1% des gesamten Prämienvolumen aus. Den Marktanteil in der Lebensversicherung (Einmalerlag und laufende Beiträge) konnte UNIQA in der Slowakei um 0,29% auf 2,65% steigern, wobei der Marktanteil bei Lebensversicherungen gegen laufende Prämie gegenwärtig bereits bei 3,2% liegt.

Im Bereich der Nichtlebensversicherung verzeichneten die Prämieneinnahmen ein Plus von 6,4% auf rund 75,7 Mio. Euro. Die gesamte slowakische Versicherungsbranche verzeichnete in diesem Bereich ein Minus von 4,5%. Insgesamt erreichte UNIQA in der Nichtlebensversicherung einen Marktanteil von 7,9% und konnte damit den vierten Platz unter den Top 15 Versicherungsunternehmen in der Slowakei festigen.

UNIQA beschäftigt in der Slowakei 294 angestellte Mitarbeiter, hat 882 Vermittler, die für UNIQA tätig sind, betreut rund 371.000 Kunden mit 520.000 Verträgen und verfügt neben der Zentrale in Bratislava über 39 Filialen sowie zusätzlich 71 Versicherungsagenturen im ganzen Land.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Gesunde Mitarbeiter – Starkes Unternehmen“ mit Unterstützung der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 26.01.2017 fand in der Hauptverwaltung der BKK ProVita in Bergkirchen eine Informationsveransta­ltung für kleinere und mittlere Unternehmen...

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Disclaimer