Betrugsversuch: Telefonisch wird angeblicher Gewinn bei Urlaubsguru-Gewinnspiel verkündet

Junge Frau sollte ein Zeitschriften-Abonnement abschließen

(lifePR) ( Holzwickede, )
Eine beunruhigte junge Frau wandte sich heute, 11. Januar 2019, an die Mitarbeiter des Reiseportals. Sie erklärte, sie habe einen Anruf erhalten, bei dem ihr mitgeteilt wurde, sie habe bei einem Urlaubsguru-Gewinnspiel Reisen gewonnen. Für eine weitere Reise oder die Auszahlung von 500 Euro sollte sie ein Zeitschriften-Abonnement abschließen. Die Urlaubsguru-Mitarbeiter warnen: Dieser Anruf kommt nicht von Urlaubsguru!

Die Urlaubsguru-Gründer Daniel Marx und Daniel Krahn erklären: „Wir möchten uns ganz deutlich von diesem Vorfall distanzieren. Der Anruf wurde nicht im Namen von Urlaubsguru getätigt. Gewinner werden bei unseren Gewinnspielen im ersten Schritt schriftlich kontaktiert, per Mail, per Brief oder über Messengerdienste wie Whatsapp und Facebook Messenger. Ein Gewinn von Urlaubsguru ist nicht an den Abschluss eines Zeitschriftenabonnements oder ähnliches geknüpft. Auch eine Bargeld-Auszahlung des Gewinns ist bei uns nicht möglich.“

Weitere Fälle sind nicht bekannt, dennoch raten die beiden Geschäftsführer zur Vorsicht. Die UNIQ GmbH, zu der Urlaubsguru gehört, wird rechtliche Schritte prüfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.