lifePR
Pressemitteilung BoxID: 618840 (Union Investment Real Estate GmbH)
  • Union Investment Real Estate GmbH
  • Valentinskamp 70
  • 20355 Hamburg
  • http://realestate.union-investment.de/
  • Ansprechpartner
  • Simon Sahm
  • +49 (40) 34919-4054

Union Investment verzeichnet starkes Vermietungsquartal mit Schwerpunkt auf Deutschland

Neu- und Nachvermietungen im dritten Quartal 2016 über 161.000 m2 Mietfläche

(lifePR) (Hamburg, ) Das Vermietungsgeschäft von Union Investment lag im dritten Quartal 2016 erneut auf hohem Niveau mit weltweiten Neu- und Nachvermietungen über eine Fläche von rund 161.000 m2. Der deutsche Markt ist im aktuellen Ergebnis mit rund 97.000 m2 am stärksten vertreten. Das entspricht einem Anteil von rund 60 Prozent.

Die größten Vermietungen in Deutschland entfielen auf das Einkaufszentrum „Alexa“ in Berlin mit insgesamt 16.400 m2 und das Bürogebäude „Theo 106“ in Frankfurt, das vollständig mit 10.600 m2 an ein namhaftes Finanzinstitut vermietet werden konnte. Das Ergebnis im „Alexa“ ist vor allem deswegen so stark, weil der dort ansässige Media Markt seinen Mietvertrag über 12.300 m2 Verkaufsfläche langfristig verlängert hat. Das Objekt gehört zum Portfolio des UniImmo: Deutschland.

Die weiteren europäischen Märkte schlugen im dritten Quartal mit insgesamt rund 34.000 m2 zu Buche. Zu nennen sind vor allem die Mieterfolge in Benelux mit ca. 8.700 m2 am Standort Brüssel Zaventem Corporate Village und rund 10.000 m2 in Luxemburg, verteilt auf die beiden Objekte „Da Vinci“ und „K2 Dolce“. Gleichzeitig gab es eine europaweite Streuung, zum Beispiel mit 2.500 m2 Bürofläche im „Portico“, Madrid oder 4.000 m2 im „Krisztina Palace“, Budapest. Die außereuropäischen Märkte haben mit kleinteiligeren Vermietungen rund 10.300 m2 zum Gesamtergebnis beigetragen. Beispiele sind die 2.200 m2 im Büroobjekt „Paseo de la Reforma“ in Mexico City und 825 m2 im „101 Seaport Boulevard“, Boston.

Der Großteil der Neu- und Nachvermietungen im dritten Quartal entfiel mit 107.000 m2 auf Büroobjekte. Es folgt der Einzelhandel, der mit 39.000 m2 Verkaufsfläche über 20 Prozent des Quartalsergebnisses ausmacht. Neben den starken Zahlen im „Alexa“, Berlin haben zum Beispiel auch das „CityQuartier Fünf Höfe“ in München sowie das „Manufaktura“ in Lodz jeweils rund 3.000 m2 beigesteuert.

Aufgrund der kontinuierlichen Vermietungserfolge bleiben die Vermietungsquoten nach Ertrag in allen aktiv gemanagten Fonds auf einem konstant hohen Niveau. Diese liegen bei den drei Offenen Immobilien-Publikumsfonds für Privatanleger zum Ende des dritten Quartals 2016 bei 97,2 Prozent für den UniImmo: Deutschland, 96,2 Prozent für den UniImmo: Europa und 94,3 Prozent für den UniImmo: Global.