Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 138593

Zwischen Weihnachten und Neujahr Feiertagspause bei der Unabhängigen Patientenberatung

Für dringende Anfragen steht bundesweites Beratungstelefon zur Verfügung

Leipzig, (lifePR) - Vom 24.12.2009 bis 03.01.2010 sind Beratungen bei der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland - Beratungsstelle Leipzig leider nicht möglich. Für dringende Anfragen ist vom 28. bis 30. Dezember das bundesweite Beratungstelefon der UPD von 10 bis 18 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer +49 (0800) 0 11 77 22 erreichbar.

Ab dem 4. Januar 2010 ist die Patientenberatungsstelle wieder zu den üblichen Beratungszeiten montags und donnerstags von 10-12 Uhr und von 13-15 Uhr, dienstags von 9-12 Uhr und von 13-18 Uhr und freitags von 9-12 Uhr geöffnet. Wie auch bisher bietet sie ihre Hilfe zu Fragen in medizinischen, psychosozialen und juristischen Fachbereichen des Gesundheitssystems an. Die kostenfreien Beratungen sind persönlich, telefonisch, schriftlich und per E-Mail möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Klinikum Karlsruhe macht sich stark für mehr Ärztinnen in Führungspositionen

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Schon seit Jahren absolvieren in Deutschland mehr Frauen als Männer ein Medizinstudium, doch in den Führungspositionen sind nach wie vor hauptsächlich...

Christophsbad erhält Auszeichnung: Deutschlands beste Jobs mit Zukunft

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Als eines der besten Unternehmen seiner Branche wurde das Klinikum Christophsbad mit dem Siegel „Deutschlands beste Jobs der Zukunft“ ausgezeichnet....

Kryolipolyse in Kassel – eine Fachärztin behandelt

, Gesundheit & Medizin, ICE AESTHETIC GmbH

Keine ästhetisch-medizinische Behandlungsmethode erfreute sich in den letzten Jahren derart steigender Popularität wie die Kryolipolyse. Zurecht,...

Disclaimer