Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 153471

Patientenberatungsstelle in Leipzig am 25. und 26. März 2010 geschlossen

Terminvereinbarungen möglich - bundesweites Beratungstelefon geschaltet

Leipzig, (lifePR) - Die Beratungsstelle Leipzig der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) muss am 25. und 26. März 2010 für Ratsuchende leider geschlossen bleiben. Allerdings besteht an diesen Tagen die Möglichkeit, unter der Rufnummer 0341-3373710 Termine für Beratungen zu vereinbaren.

Mit dringenden Fragen können sich Ratsuchende auch an das bundesweite Beratungstelefon der UPD unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-011 77 22 wenden.

Ab Montag, dem 29. März 2010, ist die Patientenberatung wieder zu den üblichen Beratungszeiten montags und donnerstags von 10 -12 Uhr und von 13 -15 Uhr, dienstags von 9-12 Uhr und von 13-18 Uhr und freitags von 9 -12 Uhr geöffnet. Dann können sich Ratsuchende mit Fragen aus dem Bereich Gesundheit und Patientenrechte an die Beraterinnen wenden. Die kostenfreien Beratungen sind persönlich, telefonisch, schriftlich und per E-Mail möglich. Die E-Mail-Adresse lautet leipzig@upd-online.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktionstag "Körper-Scan": Schmerzen zuordnen, Symptome deuten

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Jeder kennt es. Es zwickt mal hier, es zwickt mal da. Einige Beschwerden gehen schnell vorüber, andere halten sich und gehen in chronische, immer...

Alles über das künstliche Knie

, Gesundheit & Medizin, Klinikum Esslingen GmbH

Wenn das Knie dauerhaft Probleme macht und das Laufen beschwerlich ist, stellt sich für viele Betroffene die Frage, ob ein künstliches Kniegelenk...

Welche Wundauflagen sind weiterhin erstattungsfähig?

, Gesundheit & Medizin, Initiative Chronische Wunden e.V.

Bericht über die Sachverständigen-Anhörung zur Änderung der Arzneimittel-Richtlinie beim Gemeinsamen Bundesausschuss am 20.02.2018 Nach der...

Disclaimer