Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139841

Biodiesel: Wo bleibt die Wiederbelebung des Reinkraftstoffmarktes?

(lifePR) (Berlin, ) Auf Basis der Marktdaten für die Rohstoffe zur Herstellung von Biodiesel und der Abgabepreise an den öffentlichen Tankstellen für den Zeitraum Januar bis Dezember 2009 sieht die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) die hohe Unterkompensation bei Biodiesel bestätigt.

So betrug die Unterkompensation im Zeitraum Januar bis Juni 2009 durchschnittlich 18 Cent/Liter und für die Monate Juli bis Dezember 2009 15 Cent/Liter. Die 2009 vom Bundestag beschlossene Besserstellung der Steuerbegünstigung um 3 Cent/Liter machte sich im Absatz bisher nicht bemerkbar. Auf Basis der Absatzzahlen für Biodiesel für den Zeitraum Januar bis Oktober 2009 ist ein Absatzrückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 500.000 Tonnen festzustellen. Die Erhöhung der Beimischung von 5 auf 7 Volumenprozent in Dieselkraftstoff konnte den Mengenrückgang beim Biodiesel als Reinkraftstoff um 79 Prozent und beim Pflanzenölkraftstoff um 75 Prozent bei weitem nicht kompensieren. In Erwartung einer sich für das Jahr 2010 belebenden Konjunktur fordert die UFOP eine Nachbesserung bei der steuerlichen Förderung von Biodiesel und auch Pflanzenölkraftstoff.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Die Bibel ist etwas ungeheuer Kostbares"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm,...

"Effektive Leitung ist die Frucht der Rechtfertigung"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Im Rahmen der Eröffnungsveranstalt­ung des zehnten Kongresses christlicher Führungskräfte in Nürnberg hat der indische Philosoph und Sozialreformer...

LHR – Juristen im Sport

, Medien & Kommunikation, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

LHR – Marken, Medien, Reputation – setzt einen deutlichen Schwerpunkt im Sportrecht und positioniert sich auch aktiv im Sport. Wir sind Experte...

Disclaimer