Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63566

Kabarett Chin Meyer

Der Jubel rollt

Berlin, (lifePR) - Chin Meyer ist Siegmund von Treiber, seines Zeichens Steuerfahnder! In seinem neuen Programm "Der Jubel rollt" outet sich Chin Meyer alias Treiber als Anwalt des kleinen Mannes. Als Menschenfreund - soweit das für einen Steuerfahnder eben geht. Um seinen potentiellen Klienten zu helfen, veranstaltet er (konspirative) Informationsabende, auf denen er auf unterhaltsame Weise finanzielle "Wahrheiten" ausplaudert, die dem Finanzminister überhaupt nicht gefallen würden. Eins ist klar: Den Kampf gegen das Kapital gewinnt man nur - mit Kapital! Deshalb ist Treibers Kernforderung: Geld für alle! Und zwar gutgelaunt!

Der Jubel muss rollen, denn Elend ist unbezahlbar - das weiß jeder Premiere-Abonnent! Schließlich hat auch das Finanzamt ein deutliches Interesse an 80 Millionen deutschen Millionären - damit auch die Putzfrau der Kantine einen Mercedes als Dienstwagen kriegt! Um den anwesenden Steuerflüchtigen und solchen, die es erst noch werden wollen, die erste Million zu erleichtern, erklärt er komplexe fiskalische und wirtschaftliche Zusammenhänge, erläutert den dringenden steuerlichen Bedarf einer Subvention von Homosexualität (zwei mal Steuerklasse Eins - lebenslänglich!) und warnt vor Finanzen, die einfach nur so auf dem Konto rumgammeln, dem sogenannten "Gammelgeld-Skandal"!

Seinen Kreuzzug für Geld illustriert er in einer herrlichen Kombination aus bissiger Politsatire, schalkhafter Zeitgeistanalyse und purer Unterhaltung mit themenverwandten und nicht so themenverwandten Zitaten. "Der Jubel rollt"- hoffentlich bald auch für Sie!"

Hat man vor der Bühne Platz genommen, sollte man erst gar nicht versuchen, noch etwas zu verbergen! Denn dann hat er leichtes Spiel mit anwesenden Steuerhinterziehern und jeder versucht doch letztendlich, sich vorm Fiskus zu drücken!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer