TUSEM will am Samstag 11. Heimsieg der Saison einfahren

(lifePR) ( Essen, )
Am Samstag, den 26. Mai 2018, ist wieder Heimspieltag! Der TUSEM empfängt am vorletzten Spieltag der 2. Handball-Bundesligasaison 2017/18 die HSG Konstanz. Anwurf in der Arena „am Hallo“ ist um 18:30 Uhr.

Für TUSEM-Fans ist der Spieltermin am frühen Samstagabend ungewohnt, tragen die Essener Handballer doch sonst ihre Heimspiele am Freitagabend oder Sonntagnachmittag aus. Allerdings geht es in der 2. Handball-Bundesliga nun in die Schlussphase der Saison und um den Mannschaften Chancengleichheit zu wahren, werden alle Begegnungen der letzten beiden Spieltage zeitgleich ausgetragen. Das TUSEM-Team will sich weiter teuer verkaufen und nun auch noch die letzten beiden Heimspiele gegen die HSG Konstanz und den Wilhelmshavener HV (02. Juni) gewinnen. Der 10. Tabellenplatz ist den Margarethenhöhern nach den beiden Siegen zuletzt gegen ASV Hamm-Westfalen und DJK Rimpar Wölfe nicht mehr zu nehmen.

Das letzte verbleibende Ziel ist nun der Angriff auf Platz 9, den aktuell noch der TV Emsdetten belegt. Mit 36:36 Punkten liegt der TUSEM nur einen Zähler hinter dem Konkurrenten aus dem Emsland (37:35 Punkte).

Mit der HSG Konstanz trifft der TUSEM auf einen von bereits drei feststehenden Absteigern dieser Saison. Trotz des 24:21-Heimsieges gegen HC Elbflorenz am letzten Wochenende muss die Mannschaft vom Bodensee nach dem letzten Spieltag den Gang in die 3. Liga antreten. 20 Pluspunkte nach 36 Spieltagen sind schlichtweg eine zu geringe Ausbeute, um den Klassenerhalt realisieren zu können. Dennoch verfügt die Mannschaft von Trainer Daniel Eblen über reichlich Qualität im Kader, welche allerdings zu selten in dieser Saison auf die Platte gebracht werden konnte. Das Gegenteil bekam der TUSEM bei der 31:30-Auswaärtsniederlage im Hinspiel zu spüren, als die Baden-Württemberger mit viel Tempo und großem körperlichen Einsatz die beiden Zähler für sich verbuchten. Ein besonderes Augenmerk muss das TUSEM-Team auf Rückraumspieler Paul Kaletsch richten, der mit 235/100 Toren auf Platz 4 der gesamten 2. Handball-Bundesliga Torschützenliste liegt. Außerdem können sich die Fans darauf freuen den baldigen TUSEM-Rechtsaußen Felix Klingler, aktuell noch bei der HSG Konstanz am Ball, schon vor seinem Wechsel in der Arena „am Hallo“ in Aktion zu sehen.

TUSEM-Keeper Sebastian Bliß möchte mit seiner Mannschaft gegen Konstanz an die zahlreichen starken Auftritte in dieser Saison vor heimsicher Kulisse anknüpfen: „Es ist jedes Mal ein unbeschreibliches Gefühl, zusammen mit meinen Teamkollegen und den Zuschauern im Rücken um die Punkte zu kämpfen! Mit bislang zehn Heimsiegen und zwei Unentschieden in 17 Spielen haben wir die Arena „am Hallo“ in dieser Saison wieder zu einer schwer einnehmbaren Festung gemacht. Gegen Konstanz wollen wir uns für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Dafür müssen wir alle zusammen abermals an unsere Leistungsgrenze gehen. Wenn wir Konstanz unsere Spielweise aufzwingen bin ich zuversichtlich, dass uns der 11. Heimsieg gelingen wird.“

Der TUSEM freut sich auf das vorletzte Heimspiel der Saison und dabei über viele Fans, die in der Arena „am Hallo“ die Stimmung erneut zum Kochen bringen. Alle gemeinsam wollen wir die fantastischen Leistungen des TUSEM-Teams der Saison 2017/18 feiern.

Radio Essen-Tag mit vielen spannenden Aktionen
Beim Heimspiel am Samstag wird Radio Essen mit zahlreichen spannenden Aktionen für alle Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort sein. In der Halle wird vor, während und nach dem Spiel ein Fotograf unterwegs sein, der von den Besuchern auf Wunsch kostenfreie Aufnahmen macht. Diese Bilder stehen im Nachhinein in der Radio Essen Fotogalerie zum Anschauen und Download zur Verfügung. Des Weiteren werden über ein Musikquiz die beiden Werfer für das Halbzeitspiel „7-Meter-Werfen“ ermittelt. Der Gewinner des Halbzeitspiels darf sich über einen tollen Preis freuen.

Livestream auf SPORTDEUTSCHLAND.TV
Für alle, die es am Samstag nicht zum Heimspiel in die Halle schaffen, bietet der TUSEM in Zusammenarbeit mit SPORTDEUTSCHLAND.TV ab 18:30 Uhr einen kostenfreien Livestream an! Zum Livestream: hier

Tickets sind vorab im Onlineshop oder am Spieltag an den Abendkassen erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.