Journalistenpreis: Carsten Dierig und Patrick Howell O'Neill erhalten eSports Journalist Award 2012

Carsten Dierig von "Die Welt" und Blogger Patrick Howell O'Neill werden als beste journalistische Arbeiten zum Thema eSport ausgezeichnet / Berichte über das Leben von professionellen eSportlern und äußerst umfangreiche eSport-Reportage

(lifePR) ( Köln, )
Turtle Entertainment, europäischer Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport), vergibt den eSport Journalistenpreis 2012 an den Redakteur Carsten Dierig von "Die Welt" und an den amerikanischen Blogger Patrick Howell O'Neill. Dierig erhält den Preis für seine Reportage über professionelle eSport-Spieler aus Deutschland und Süd-Korea. Er schildert pointiert und fachkundig den aktuellen Stand des eSports in beiden Ländern. O'Neill wird für eine umfangreiche und qualitativ hochwertige eSport-Berichterstattung in Blogform ausgezeichnet. Der Autor hat Videos und Texte gekonnt kombiniert und liefert damit einen tiefen Einblick in die Welt des eSports. O'Neill und Dierig gelingt es beiden, das Phänomen eSport sowohl sachlich als auch emotional zu beschreiben und einen ungewohnten Einblick in die Welt des professionellen Computerspielens zu gewähren.

"Der eSport erwächst aus der Kinderstube und steht oft im Mittelpunkt gesellschaftlicher Diskussionen", sagt Ibrahim Mazari, Pressesprecher der Turtle Entertainment GmbH. "Ein so erklärungsbedürftiges Phänomen wie der eSport braucht eine sachliche und differenzierte Berichterstattung. O'Neill und Dierig gelingt dies überzeugend. Sie zeigen den Menschen die Vielfalt und das Potential des eSports", so Mazari weiter.

Der eSports Journalist Award wird seit 2006 an Persönlichkeiten des elektronischen Sports vergeben. Ausrichter des Preises ist die Turtle Entertainment GmbH in Köln, das führende europäische Unternehmen der eSport-Branche. Turtle Entertainment betreibt mit der Electronic Sports League (ESL) eine der bedeutendsten Plattformen für eSportler weltweit und engagiert sich gesellschaftlich für ein besseres Verständnis von Computerspielen in Deutschland.

Weitere Informationen über den eSports Award sind unter www.esports-journalist-award.org erhältlich.
Der Artikel von Carsten Dierig im "Die Welt": www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13555420/Daddeln-in-der-Profi-Liga.html
Der Videobeitrag von Patrick Howell O'Neill: http://www.youtube.com/playlist?list=PLDA56D8698748B03B&feature=view_all
Der Bericht von Patrick Howell O'Neill in Schriftform (Englisch): www.turrbull.com/index.php?p=/discussion/14/a-history-of-esports
Hauptseite von Patrick Howell O'Neill: www.chobopeon.com
Foto von Carsten Dierig: www.turtle-entertainment.de/Dateien/carsten_dierig.jpg

eSports Journalist Award

Der eSports Journalist Award zeichnet seit 2006 Journalisten aus, die herausragende, differenzierte und informative Beiträge über eSport und die eSports-Szene verfassen. Ziel ist es die breite Öffentlichkeit über eSport aufzuklären und Vorurteile abzubauen über eine der größten Internet-Jugendkulturen weltweit.

www.esports-journalist-award.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.