Sonntag, 20. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 365926

Zurück auf die Bretter, die die Winterwelt bedeuten

Mit TUI im Salzburger Land das Comeback auf Skiern wagen

Hannover, (lifePR) - Vor einigen Jahren noch jede schwarze Piste gemeistert und heute nur noch Couch-Surfer? Für viele ein guter Grund, sich wieder in den Schnee zu wagen. TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, holt eingerostete Skihasen zurück auf die Piste. Mit dem Rundum-Sorglos-Paket zum Ski-Comeback im Salzburger Land werden Wiedereinsteiger und Anfänger optimal mit allem versorgt, was das Skifahrer-Herz begehrt. Um möglichst schnell in alte Form zurück zu finden, unterstützt ein geprüfter Skilehrer täglich zwei Stunden. Abgerundet wird das Reisepaket mit einem Drei-Tages-Skipass sowie kostenlosem Skiverleih. Übernachtungsmöglichkeiten bieten ausgewählte Hotels in den Wintersportregionen Zell am See-Kaprun und Saalbach Hinterglemm Leogang.

Info: Drei Tage Ski-Comeback im Salzburger Land mit Übernachtung im Vier-Sterne-Sporthotel Falkenstein in Kaprun kosten ab 447 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension bei eigener Anreise. Skilehrer, Skipass und Skiverleih sind inklusive.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros und unter www.tui.com/ski-comeback

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frisch & kompakt: Das neue Konstanz Magazin ist da!

, Reisen & Urlaub, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Faszinierende Fotos, eine inspirierende Historie, Geschichten zum „Jahr der Kultur“ und dem Finale des Konziljubiläums, spannende Interviews,...

Landhotels im Herzen Schwedens

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Diese Reise führt unsere Gäste rund um den Vättern See. In Göteborg angekommen, wahlweise mit der Fähre und dem eigenen PKW oder mit Flugzeug...

Jugendherbergen überraschen mit inklusiven Angeboten

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Barrierefreie Zimmer, Inklusions-Klassenfahrten, Kletter-Wochenende mit und ohne Rollstuhl: Die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Ostsee präsentierten...

Disclaimer