Mit kleinem Budget in die weite Welt: 1-2-FLY baut Fernreisenangebot aus

(lifePR) ( Hannover, )
Neue Hotels in Mexiko, Mauritius, der Dominikanischen Republik und auf den Malediven
 
Der Aufwärtstrend bei Fernreisen ist bei 1-2-FLY ungebrochen. Für die bevorstehende Wintersaison verzeichnet das Segment ein weiteres Wachstum im Vergleich zum bereits starken Vorjahr. Besonders beliebt bei den Kunden der TUI Preiswertmarke sind die Malediven, Mexiko und Mauritius. Hier gibt es bis zu zehn neue Hotels pro Region. Der Ausbau zeigt: Luxusziele zu Schnäppchenpreisen sind stark nachgefragt. Heutzutage ist der Markt breiter aufgestellt. Es gibt ein umfangreicheres Hotelportfolio und ein größeres Flugkontingent, sodass wir günstige Pauschalreisen anbieten können , sagt Stefan Baumert, Leiter der Veranstaltermarke 1-2-FLY.

Eine Urlaubswoche in der Karibik oder in Asien bereits ab unter 700 Euro

Insbesondere die Wintermonate sind ideal, um in die Ferne aufzubrechen in der Karibik neigt sich die Hurrikan-Saison dem Ende zu und in Thailand endet allmählich die Regensaison. Mit 1-2-FLY können Sonnenhungrige bereits ab unter 700 Euro pro Person und Woche in exotischere Gefilde aufbrechen, z.B. nach Thailand. Hier gibt es eine Woche im Club Bamboo Boutique Resort & Spa auf der Urlaubsinsel Phuket ab 684 Euro.

Info: Eine Woche in der Dominikanischen Republik im Riu Naiboa (3,5 Sterne) kostet inklusive Flug und All Inclusive ab 889 Euro pro Person im Doppelzimmer, beispiels-weise vom 5. bis 12. Dezember ab/bis Köln-Bonn.

Buchbar in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen und unter www.1-2-fly.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.