Kinder reisen mit 1-2-FLY kostenlos in den Winterurlaub

(lifePR) ( Hannover, )

Rund 300 Hotels aus dem Winterprogramm bieten eine 100-prozentige Kinder-ermäßigung an 
Steigende Nachfrage nach Fernreisen im Budgetsegment
Beliebtestes Fernreiseziel bei 1-2-FLY Urlaubern ist die Dominikanische Republik
Ausbau in Ägypten und auf den Kanarischen Inseln: Neuer Suneo Club auf Lanzarote ist buchbar
1-2-FLY bietet größtes Hotelangebot auf den Kanaren


Günstige Preise hat sich 1-2-FLY auch in der kommenden Wintersaison wieder ganz oben auf die Fahne geschrieben - daher können sich Urlauber auf satte Frühbucherrabatte bis zu 50 Prozent freuen, egal ob für aktive Tage im Schnee oder entspannte Stunden unter der Sonne. Familien profitieren gleich doppelt: In weltweit rund 300 Hotels aus dem 1-2-FLY Winterprogramm wohnen Kinder bis fünf oder sogar sechs Jahre kostenfrei im Zimmer der Eltern und zahlen bei Pauschalreisen nur den Flugpreis, beispielsweise im Fünf-Sterne-Hotel Dana Beach in Hurghada in Ägypten. Eine Woche kostet hier mit Flug und All Inclusive ab 528 Euro pro Person im Doppelzimmer, Kinder zahlen nur 269 Euro. Rund 50 Hotels in Deutschland, Österreich und Südtirol bieten die Kinderermäßigung an und eignen sich ideal für einen preiswerten Familienwinterurlaub. Eine Woche im 1-2-FLY Fun Club Van der Valk Resort Linstow kostet inklusive aller Rabatte ab 690 Euro für eine dreiköpfige Familie im Apartment.

Steigende Teilnehmerzahlen bei Fernreisen

Immer mehr 1-2-FLY Urlauber zieht es in die Ferne. Sowohl im Sommer 2017 als auch für den kommenden Winter verzeichnet die TUI Preiswertmarke ein zweistelliges Wachstum im Fernreisesegment. Konsequenterweise wird daher auch das Hotelangebot stetig ausgebaut. Mit Abstand das beliebteste Fernreiseziel der

1-2-FLY Gäste ist die Dominikanische Republik. Hotels in verschiedenen Preisklas-sen, Sonnenscheingarantie im deutschen Winter und die häufig angebotene All-Inclusive-Verpflegungsform machen Ferien im karibischen Inselstaat besonders für preissensible Urlauber attraktiv. Aber auch Reisen zu erschwinglichen Preisen in exklusive Ziele wie zum Beispiel auf die Malediven oder nach Mauritius gewinnen an Beliebtheit. Bis zu 15 Prozent Frühbucherrabatt gibt es im Memories Splash Punta Cana in der Dominikanischen Republik. So kostet eine Woche mit Flug und All Inclusive ab 1.053 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Ägypten und die Kanarischen Insel zählen zu den beliebtesten Winterzielen

Eine nicht allzu lange Flugdauer und milde Temperaturen zählen zu den vorrangigen Motiven, weshalb das Land am Nil und die Kanarischen Inseln bei den 1-2-FLY Gästen im Winter hoch im Kurs stehen. Demzufolge wurden insbesondere die Flugkapazitäten nach Hurghada und Marsa Alam ausgebaut sowie das Hotelangebot auf Lanzarote. Mit rund 500 Hotels auf den Kanarischen Inseln hat 1-2-FLY im Winter das größte Hotelportfolio auf dem deutschen Veranstaltermarkt. Auf Lanzarote gibt es beispielsweise Nachwuchs in der Suneo Club-Familie: Ab Winter ist der Suneo Club El Trebol buchbar. Das internationale Hotelkonzept steht für ein modernes und helles Interieur, ein vielseitiges Entertainmentprogramm und All-Inclusive-Verpflegung. Das Drei-Sterne-Hotel befindet sich in Costa Teguise, nur wenige Meter vom Strand entfernt, und ist gleichermaßen für Paare, Familien und Singles geeignet. Eine Woche mit Flug und All Inclusive kostet ab 596 Euro pro Person im Apartment.

Buchbar in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen und unter www.1-2-fly.com.

"Bei diesen Preisen muss man reisen": Unter diesem Motto bietet 1-2-FLY seit 1996 Urlaubsreisen für Familien, erholungssuchende Singles und Paare sowie Spaß- und Aktivurlauber. Die Preiswertmarke aus dem Hause TUI legt dabei Wert auf ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie attraktive Frühbucherrabatte und Sparmöglichkeiten. Schlanke Basispreise, individuell zubuchbare Leistungen sowie unterjährige Vermarktungsaktionen sind ebenfalls charakteristisch für die Marke.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.