Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138670

Gelbe Prüfplaketten laufen ab

(lifePR) (Erfurt, ) Wer jetzt noch mit einer gelben Prüfplakette am Auto unterwegs ist, sollte schleunigst die nächste TÜV-Prüfanlage ansteuern. Bei Überschreitung der Prüffristen für die Haupt- und Abgasuntersuchung drohen Bußgelder und Punkte.

Der Countdown läuft, und das nicht nur für die AU-Plakette, Fahrzeuge mit gelben Prüfplakette müssen bis zum 31. Dezember zur Haupt- und Abgasuntersuchung. Laut des TÜV Thüringen vergessen viele Autofahrer schlichtweg den Blick aufs Kennzeichen oder in den Fahrzeugschein.

Fahrzeughalter erkennen den Ablaufmonat ihrer HU-Plakette an der nach oben zeigenden Zahl am äußeren Rand, das Ablaufjahr wird zweistellig im inneren Kreis abgebildet. Sie befindet sich am hinteren Kennzeichen. Ab Januar fallen die vorderen sechseckigen AU-Plaketten weg. Die Abgasuntersuchung wird dann Bestandteil der Hauptuntersuchung.

Eine Fristüberschreitung hat keinerlei Vorteile, denn die Plaketten werden auf den ursprünglichen Monat zurück geklebt. Zudem drohen bei Verkehrskontrollen Bußgelder und Punkte.

Der Bußgeldkatalog schreibt bei Überschreitung des Hauptuntersuchungstermins je nach Fahrzeugbauart folgende Bußgelder vor:

- bis zu zwei Monaten bis zu 15 Euro

- mehr als zwei bis zu vier Monaten: bis zu 25 Euro

- mehr als vier bis zu acht Monaten: bis zu 40 Euro und ein Punkt in Flensburg

- mehr als acht Monate: bis zu 75 Euro und zwei Punkte in Flensburg

Nachzügler können am 31. Dezember zur Hauptuntersuchung an die TÜV Thüringen-Prüfanlagen in Erfurt, Eisenach, Gera, Jena, Nordhausen und Rudolstadt kommen. Am Samstag den 2. Januar haben die Prüfanlagen in Erfurt, Eisenach und Nordhausen geöffnet.

Die genauen Öffnungszeiten der Prüfanlagen des TÜV Thüringen zwischen den Feiertagen finden man unter: www.tuev-thueringen.de.

Der TÜV Thüringen wünscht allen Verkehrsteilnehmern einen guten Start ins neue Jahr.

Der TÜV Thüringen, als Mitglied im Verband der TÜV e.V. (VdTÜV), unterstützt die EU-Charta für Straßenverkehrssicherheit "25 000 Leben retten".

TÜV Thüringen e.V.

Die TÜV Thüringen-Gruppe ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt. Mehr als 1 000 Mitarbeiter im In- und Ausland sorgen für die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit von Anlagen, Systemen und Prozessen in allen Wirtschaftsbranchen zum Vorteil der Kunden weltweit. In Mitteldeutschland ist der TÜV Thüringen mit acht großen Standorten in Thüringen und Sachsen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Disclaimer