Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 423280

Türkei: Fallende Hotelpreise

Düsseldorf, (lifePR) - Die türkische Hotellerie meldet mit durchschnittlich 113 Euro für den Monat Juli um 17 Prozent niedrigere Hotelpreise als im Vorjahr (Juli 2012: 136 Euro). In Istanbul (109 Euro) kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer zwanzig Prozent weniger als vor einem Jahr. Die europäischen Städte Lissabon (minus 28 Prozent) und Madrid (minus 24 Prozent) registrieren im Vormonatsvergleich die deutlichsten Preisnachlässe. In Skandinavien verzeichnen Finnland (108 Euro), Norwegen (146 Euro) und Schweden (136 Euro) den Jahrestiefstand. Dies geht aus dem trivago Hotelpreis Index (tHPI) hervor, den der Hotelpreisvergleich www.trivago.de monatlich veröffentlicht.

Im Monat Juli liegen die Preise für eine Übernachtung in der Türkei im Durchschnitt bei 113 Euro (minus 17 Prozent im Vergleich zum Juli 2012: 136 Euro). In Istanbul bezahlen Hotelgäste 109 Euro (minus zwanzig Prozent), in Izmir 85 Euro (minus sieben Prozent) und in Ankara 90 Euro (minus vier Prozent) und damit weniger als noch im Jahr zuvor. Die Hotellerie in Antalya (87 Euro) senkt die Hotelpreise um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und in Side (97 Euro) kostet die Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 13 Prozent weniger. Die Ferienorte Alanya (90 Euro, minus elf Prozent), Bodrum (168 Euro, minus zehn Prozent) und Kemer (124 Euro, minus acht Prozent) verzeichnen im Vorjahresvergleich deutlich niedrigere Hotelpreise. In Pamukkale (46 Euro), wo die Kalkterrassen als Touristenmagnete gelten, bezahlen Reisende 16 Prozent weniger als im Vorjahr (Juli 2012: 55 Euro).

41 von 50 Städten senken Hotelpreise im Vormonatsvergleich

Europaweit sinken die Preise im Vergleich zum Vormonat auf 112 Euro um zehn Prozent (Juni 2013: 125 Euro). In 41 von 50 im tHPI gelisteten Städten sind niedrigere Kosten für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer festzustellen. Neben Lissabon (94 Euro, minus 28 Prozent) und Madrid (77 Euro, minus 24 Prozent) sind auch in anderen europäischen Städten niedrigere Preise zu beobachten: Oslo und Brüssel liegen bei 139 Euro bzw. 95 Euro für eine Übernachtung und kosten damit 24 bzw. 21 Prozent weniger als noch im Juni dieses Jahres. In München (124 Euro) übernachten Reisende 21 Prozent günstiger, in Stockholm (147 Euro) und in Paris (175 Euro) je zwanzig Prozent günstiger. Am günstigsten übernachten Urlauber in den Städten Saragossa (54 Euro), Warschau (61 Euro), Sevilla (62 Euro) und Granada (63 Euro).

Finnland, Norwegen und Schweden auf Tiefstand

Im Norden Europas sind die Hotelpreise der skandinavischen Länder im Monat Juli auf dem Jahrestiefstand. In Finnland zahlen Hotelgäste mit durchschnittlichen 108 Euro pro Übernachtung im Standard Doppelzimmer die niedrigsten Preise seit Juli 2012, in Schweden mit 136 Euro den niedrigsten Preis seit Januar 2012 und in Norwegen liegen die Kosten mit 146 Euro pro Übernachtung auf dem günstigsten Stand seit Juli 2011. In Dänemark bezahlen Urlauber im Durchschnitt 136 Euro und damit zehn Prozent weniger als im Vormonat.

Weitere Informationen, Daten und Grafiken finden Sie hier: www.trivago.de/hotelpreise

Der Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städten ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich täglich generierten monatlich generierten 20 Millionen Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisenden für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 160 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Mehr als 20 Millionen Reisende nutzen den Hotelpreisvergleich monatlich und sparen durchschnittlich 35 Prozent. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 160 Buchungsplattformen für 600.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 42 Millionen Hotelbewertungen und über 14 Millionen Fotos. Mit Hilfe von individuellen Filtern und Suchkriterien finden User das ideale Hotel. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten und der Nutzer erfährt, ob z.B. das Frühstück inklusive ist. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 39 internationale Länderplattformen in 24 Sprachen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies...

Kuscheliger Abenteuerurlaub im einmaligen Fass-Ambiente

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Am „Grünen Dach Europas“ im Bayerischen Wald können Gäste ihr Haupt in Europas einzigem „Schlaf-Fassdorf“ zur Ruhe betten. Von dem griechischen...

Auf Ötzis Spuren mit Karawane Reisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der neue „Europa & Orient“-Katalog des Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalters Karawane Reisen bietet ein abwechslungsreiches Programm für die...

Disclaimer