Samstag, 24. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 584856

Bayern: Steigende Hotelpreise im Frühling

Düsseldorf, (lifePR) - Laut trivago Hotelpreis Index (tHPI) steigt der Preis für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer in Bayern im April um 13 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Im niederländischen Amsterdam zahlen Besucher im Tulpenmonat April 206 Euro (plus 31 Prozent).

In der bayerischen Landeshauptstadt München kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im April durchschnittlich 146 Euro und damit zwanzig Prozent mehr als im März (122 Euro). Reisende, die in diesem Monat Ingolstadt besuchen, zahlen mit 114 Euro 13 Prozent mehr als noch im Vormonat (101 Euro). Passau (89 Euro), Nürnberg (112 Euro) und Augsburg (109 Euro), melden ein Plus von plus zehn Prozent.

Im Tulpenmonat April steigen die Hotelpreise in Amsterdam um 31 Prozent. Reisende, die sich das Frühlingsspektakel in Verbindung mit der großen Parade am ersten Königstag am 27. April ansehen, zahlen pro Nacht im Durchschnitt 206 Euro (März: 157 Euro). Im Vorjahresvergleich steigt der durchschnittliche Übernachtungspreis um 13 Prozent (April 2015: 182 Euro).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städten ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich monatlich generierten 80 Millionen Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisende für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 250 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Reisende finden auf www.trivago.de das ideale Hotel zur günstigsten Rate. trivago ist die weltgrößte Online Hotelsuche, die Hotelraten von mehr als 1.000.000 Hotels auf über 250 Buchungsplattformen weltweit vergleicht. trivago integriert über 180 Millionen Hotelbewertungen und 14 Millionen Fotos, damit der User das ideale Hotel einfacher findet. Mehr als 120 Millionen Reisende nutzen mit Hilfe der zusätzlichen Filter den Hotelpreisvergleich monatlich. trivago wurde 2005 in Düsseldorf gegründet und betreibt mittlerweile 52 Länderplattformen in 33 Sprachen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues aus Görliwood: Die Filmstadt Görlitz aktuell auf der Kinoleinwand und immer live vor Ort entdecken

, Reisen & Urlaub, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Spätestens seit der Auszeichnung als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts vor wenigen Monaten spielt Görlitz nun auch ganz offiziell...

„Wald-Wellness“ am „Grünen Dach Europas“ — Premium-Wohlfühlinseln mit familiärem Charme

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Algen-Sahne-Behandlung, Ziegenmilchcreme, ein Heubad im Kraxenofen, Entspannen im Hopfensud-Bierbottich oder ein sonniger Strandtag mitten im...

Tourenplaner für den Weser-Radweg für die Saison 2018 aufgelegt

, Reisen & Urlaub, Weserbergland Tourismus e.V.

Kartenausschnitte, Streckenbeschreibung­en, fahrradfreundliche Unterkünfte, Gastronomiebetriebe sowie Tipps für den Aufenthalt am Weser-Radweg...

Disclaimer