lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687922 (Triumph Motorrad Deutschland GmbH)
  • Triumph Motorrad Deutschland GmbH
  • Raiffeisenstr. 1
  • 61191 Friedrichsdorf
  • http://www.triumphmotorcycles.de
  • Ansprechpartner
  • Uli Bonsels
  • +49 (6003) 8290941

Ergebnisse der TRIUMPH Motorcycles Group Limited für das Geschäftsjahr 2017

Die TRIUMPH Motorcycles Group Limited hat am Montag, 18. Dezember 2017, ihre Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 bekanntgegeben, das zum 30. Juni 2017 endete

(lifePR) (Friedrichsdorf, ) Die Gruppe produziert und vertreibt Motorräder, dazugehörige Teile, Zubehör und Bekleidungsartikel in mehr als 57 Ländern weltweit.

Im Geschäftsjahr 2017 steigerte TRIUMPH die weltweiten Umsätze um 90,9 Millionen auf 498,5 Millionen britische Pfund. Gleichzeitig wuchs der Gewinn vor außergewöhnlichen Aufwendungen und Steuern um 8,1 Millionen auf 24,7 Millionen britische Pfund.

Angesichts der anhaltend herausfordernden wirtschaftlichen und währungsbedingten Rahmenbedingungen, zu denen auch der anstehende Brexit gehört, hat die TRIUMPH-Gruppe ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Gleichzeitig hat sie ihr Engagement und ihre Investitionen in Forschung und Entwicklung fortgesetzt, um die kontinuierliche Verbesserung ihrer Produkte voranzutreiben.

Die Gruppe hat ihre exzellente Motorradpalette weiter ausgebaut und in den vergangenen zwölf Monaten fünf neue Motorräder auf den Markt gebracht. Das sind im Einzelnen die neue Street Triple, die neue Bobber Black, die neue Speedmaster und die neuen Adventure Bikes Tiger 800 und Tiger 1200.

Mit der Eröffnung des vier Millionen Pfund teuren Besucherzentrums „TRIUMPH Visitor Experience“ am Firmensitz in Hinckley (GB) zeigt das Unternehmen erneut seinen Einsatz bei der Erfüllung von Kundenwünschen. Zum Besucherzentrum gehört ein Museum, in dem – bei freiem Eintritt – die Geschichte von TRIUMPH erzählt wird. Außerdem haben Fans und Liebhaber der Marke die Möglichkeit, einen Rundgang durch den Hightech-Produktionsstandort von TRIUMPH zu unternehmen, um dort die Herstellung der Motorräder persönlich mitzuerleben.

TRIUMPH blickt optimistisch in die Zukunft und wird weiterhin seine langfristige Vision anhand von Investitionen in die Mitarbeiter, Anlagen und Produkte des Unternehmens verwirklichen. Im Fokus für den dauerhaften Erfolg der Marke steht dabei die Verbindung von Charakter, Tradition und Leistung.

Texte und Bilder zu allen TRIUMPH-Modellen finden Sie auf: www.triumph-mediakits.com. Für jedes in Deutschland und Österreich erworbene Motorrad gewährt die TRIUMPH Motorrad Deutschland GmbH zwei Jahre Hersteller- und zusätzliche zwei Jahre Anschlussgarantie (ohne Kilometerbegrenzung gemäß den aktuellen Garantiebedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG).

Triumph Motorrad Deutschland GmbH

· Das 1902 gegründete Unternehmen TRIUMPH Motorcycles feierte 2017 sein 115-jähriges Jubiläum als Motorradhersteller. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist TRIUMPH Motorcycles in Hinckley, Leicestershire beheimatet und baut dort unverwechselbare Motorräder, die für ihren perfekten Mix aus authentischem Design, Charakter, Charisma und Leistungsvermögen berühmt sind.

· Mit einer Produktion von rund 60.000 Motorrädern pro Jahr ist TRIUMPH der größte britische Motorradhersteller mit mehr als 750 Händlern weltweit.

· Derzeit beschäftigt TRIUMPH rund 2.000 Mitarbeiter weltweit und unterhält eigene Niederlassungen in Großbritannien, den USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Japan, Schweden, Benelux, Brasilien, Indien und Thailand sowie ein Netzwerk unabhängiger Importeure. Triumph verfügt über Produktionsstätten in Hinckley, Leicestershire und Thailand sowie CKD-Fertigungseinrichtungen in Brasilien und Indien.

· Das Herz der TRIUMPH-Philosophie ist die Entwicklung außergewöhnlicher Motorräder, die mit ihrem markanten Design, ihrem intuitiven Handling und ihrer hohen Leistungsfähigkeit das perfekte Fahrvergnügen bieten.

· Diese Ausrichtung sowie die Innovationsfreude und Leidenschaft für Ingenieurskunst bilden die Grundlage für die breite Modellpalette von heute, die für jeden Fahrertypus die passende Maschine bereithält. Darunter sind die eindrucksvolle 2,3-Liter-Rocket III, die unverwechselbare Speed Triple, der mit Siegen bei den Daytona 200 und der TT dekorierte Supersportler Daytona 675R, die ihre Klasse prägende Tiger 800, die auf transkontinentale Reisen ausgelegte Tiger Explorer sowie die legendäre TRIUMPH Bonneville-Familie.

· Die TRIUMPH Bonneville wurde benannt nach dem Ort des ersten Geschwindigkeitsrekords in der Markengeschichte, der im Jahr 1956 auf den "Bonneville Salt Flats" im US-Bundesstaat Utah eingefahren wurde. Sie begründete die Stammlinie aller Superbikes aus Großbritannien und gewinnt schon kurz nach ihrer Präsentation die ersten Rennen. Von vielen Motorradfahrern wird sie für ihr legendäres Handling, ihren eleganten Stil und authentischen Charakter geliebt. Nach wie vor sind es diese Eigenschaften in Verbindung mit einer modernen, fahrerorientierten Technologie, mit denen die Bonneville-Modellreihe heute als DIE beste Wahl gilt, wenn es um authentische, moderne Klassiker geht.

· Die ruhmreiche Rennhistorie von TRIUMPH umfasst Teilnahmen und Siege in fast allen Rennklassen des Zweiradsports. Die Annalen reichen vom Sieg bei der zweiten Isle of Man TT im Jahr 1908 über die Vorherrschaft bei Straßen- und Rundstreckenrennen in Europa und den USA während der 1960er- Jahre bis hin zu heutigen Erfolgen wie dem Gewinn der Triumph 675R bei der Daytona 200 und der Isle of Man Supersports-TT im Jahr 2014 sowie den British-Supersports-Meisterschaften in 2014 und 2015 sowie diversen Erfolgen in der Supersport-WM-Klasse.

· TRIUMPH besitzt auch einen einzigartigen Platz in den Geschichtsbüchern der Internationalen Sechstagefahrt - sowohl als die bevorzugte Motorradmarke des mehrfach siegreichen britischen Teams als auch durch die berühmte Teilnahme von Steve McQueen als Mitglied des US-Teams im Jahr 1964 auf einer TRIUMPH.

· Als exklusiver Motorenlieferant unterstützt TRIUMPH ab der Saison 2019 die Fahrer der FIM Moto2TMWeltmeisterschaft mit einem komplett neu konzipierten 765-Kubik-Dreizylinder-Triebwerk. Das Kraftpaket basiert auf dem Motor der 2017 präsentierten Street Triple und bietet gegenüber der Basis ein deutliches Plus in Sachen Leistung und Drehmoment.