Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 268272

TrendSet Winter 2012

Orderstart ins neue Jahr für schönes Wohnen und Genießen

München, (lifePR) - Vom 6. bis 8. Januar 2012 treffen sich wieder die Markenhersteller, Großhändler und Importeure sowie Nischenanbieter und Newcomer zur "TrendSet - 99. Internationale Fachmesse für Wohnambiente, Tischkultur, Lebensart" in München. Sie präsentieren den zu erwarteten 35.000 Fachbesuchen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norditalien und den angrenzenden östlichen EU-Mitgliedsländern die Trends für Frühling und Sommer 2012 aus zehn Wohn- und Lifestylebereichen.

Die TrendSet ist die erfolgreichste und größte Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum und zeigt dem internationalen Fachpublikum zwei Mal im Jahr regelmäßig über 2.300 ausgestellte Marken und Kollektionen rund um Wohnaccessoires, Kochen, gedeckter Tisch, Büro, Papeterie, Wellness, Garten und Schmuck. Dabei schätzen Aussteller wie Besucher gleichermaßen die entspannte Orderatmosphäre und das professionelle Messekonzept sowie die thematische Gliederung der Messe in zehn Wohn- und Lifestylebereiche. Diese sind mittlerweile auf neun große Messehallen mit fast 100.000 m² Ausstellungsfläche des modernsten Messeplatzes Deutschlands verteilt.

Newcomer auf einen Blick
Immer mehr Jungunternehmer und Branchenneulinge nutzen die TrendSet um sich und ihre Produkte dem internationalen Fachpublikum vorzustellen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Um diesen Newcomern eine optimale Präsentationsplattform zu bieten, hat die TrendSet im Juli 2011 die Newcomer-Area eingeführt. Auf einen Blick finden so Einkäufer und Presse neue Firmen und Produkte auf der Messe und die "Neuen" gehen neben den großen Messeständen der Marken nicht so leicht unter. Aufgrund der durchwegs positiven Resonanz soll die Newcomer-Area nun fester Bestandteil der TrendSet werden. Im Januar stellen sich dort an die 30 Newcomer vor.

"Reduce to the max!" und "Back to the roots!"
Diese zwei Slogans prägen weiterhin den Trend in unseren Wohnräumen. Farben und Muster bleiben schlicht, reduziert, zeitlos. Ungezwungene Natürlichkeit sorgt für Ruhe und Entspannung. Klassische Motive und Muster wie Karos und Streifen in zarten Pastelltönen oder klaren Farben zieren den dezenten, meist weißen Untergrund und vermitteln durch zusätzlichen Used-Look oder einem Hauch Landlust ein Gefühl von Geborgenheit und Wohlbefinden. Bei aller Schlichtheit darf aber das Fünkchen Humor nicht zu kurz kommen, mit fröhlichen Tiermotiven vor allem zu Ostern oder witzigen wie praktischen Helfern für Büro oder Küche.

Die TrendSet gliedert sich in folgende zehn Wohn- und Lifestylebereiche:

- Möbel - Accessoires - Heimtex
- Präsente - Dekoration - Souvenir
- Hobby - Basteln - Papeterie
- Glas - Porzellan - Keramik
- Küchen - Haushalt - Gourmet
- Bad - Duft - Wellness
- Floristik - Freizeit - Garten
- Taschen - Koffer - Lederwaren
- Schmuck - Uhren - Design
- bijoutex (Direktverkauf)

Zeit, Ort, Preis:

TrendSet - 99. Internationale Fachmesse für Wohnambiente, Tischkultur, Lebensart

Freitag, 6. Januar 2012 bis Sonntag, 8. Januar 2012
Messegelände München in den Hallen A1 bis A3 und B1 bis B6

Freitag und Samstag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 9:00 bis 17:00 Uhr

Tageskarte: 14,00 €
Dauerkarte: 20,00 €

Aktuelle Bilder von der TrendSet finden Sie auf der Internetseite: http://www.trendset.de/presse/pressebilder.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer