Sonntag, 19. November 2017


In 24 Tagen um die Fairtrade-Welt

Mit dem Fairtrade-Adventskalender in die Vorweihnachtszeit / Mehrwert schenken mit fair gehandelten Präsenten

Köln, (lifePR) - Was soll ich nur schenken? Wer auf diese Frage kreative und vor allem öko-soziale Antworten sucht, findet Ideen und Anregungen auf der Website von TransFair. Fair gehandelte Geschenke machen zweifach Freude, denn sie zeigen Wertschätzung für die Beschenkten und die Menschen hinter den Produkten. Vom Fairtrade-Schokoladen-Nikolaus über Kuscheltücher und Stofftiere aus fairer Baumwolle für die Kleinsten bis hin zu Wein, Schokolade oder Geschenkkörben - faire Vielfalt passt unter jeden Weihnachtsbaum. So wird die Vorweihnachtszeit zur "Fairweihnachtszeit".

Weihnachtsgeschenke fair - Ideen und Shopping-Portale online

Verschiedene Geschenkideen sind auf der Website von TransFair unter www.fairtrade-deutschland.de/fair-schenken vorgestellt. Auch Online-Shops mit fairem Produktangebot sind hier hinterlegt, außerdem eine Vielfalt an Rezepten für Plätzchen und Weihnachtsmenüs mit fairen Zutaten. Eine Übersicht über die Fairtrade-Produktpalette bietet die Produktdatenbank unter www.fairtrade-deutschland.de/produkte. Neben Online-Shops bieten Weltläden eine große Auswahl an exklusiven und hochwertigen Waren aus Fairem Handel.

Adventskalender lockt mit Gewinnen

Pünktlich zum 1. Dezember lädt der Fairtrade-Adventskalender ein zur virtuellen Reise um die Welt in 24 Tagen. Unterwegs mit dem Heißluftballon öffnet sich Interessierten jeden Tag der Blick hinter die Kulissen des Fairen Handels. Jede Tagesetappe auf der Reise bietet neue Geschichten und Informationen zu Fairtrade-Produzenten, -Produkten und -Themen und zudem die Chance auf tolle Gewinne: Täglich verlost TransFair Preise rund um Fairtrade - von Kaffee und Schokolade bis hin zu Keramik-Kaffeebechern und Bildbänden. Mitreisen und mit-gewinnen unter www.fairtrade-deutschland.de/advent und facebook.com/fairtrade.deutschland

TransFair Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt

Der Verein TransFair e.V. wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, benachteiligte Produzentengruppen in Entwicklungsländern zu unterstützen. Als unabhängige Organisation handelt TransFair e. V. nicht selbst mit Waren, sondern vergibt das Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte und fördert das Bewusstsein für einen nachhaltigen Konsum. Produkte mit dem Fairtrade-Siegel gibt es bundesweit in 42.000 Geschäften. Über 20.000 gastronomische Betriebe schenken Fairtrade-Kaffee und -Kakao aus. 250 Firmen bieten rund 2000 Fairtrade-Produkte an. Laut einer Studie von GlobeScan (2013) kennen 80 Prozent der Verbraucher das Fairtrade-Siegel. 98 Prozent der Käufer vertrauen ihm. www.fairtrade-deutschland.de

Internationales Netzwerk und Kontrollen:

TransFair gehört zum internationalen Verbund Fairtrade International (FLO), in dem Initiativen aus 24 Ländern und die drei kontinentalen Produzentennetzwerke zusammengeschlossen sind. Unter Beteiligung aller Stakeholder setzt FLO die international gültigen Fairtrade-Standards fest. Zusätzlich unterstützt und berät der FLO e.V. die Produzentengruppen durch lokale Berater. Alle beteiligten Akteure werden regelmäßig von FLO-CERT GmbH kontrolliert. Die Gesellschaft mit Sitz in Bonn arbeitet mit einem unabhängigen, transparenten und weltweit konsistenten Zertifizierungssystem nach den Anforderungen der Akkreditierungsnorm ISO 65 (DIN EN 45011).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Klimakiller Holzkohle

, Freizeit & Hobby, OlioBric GmbH

Verantwortungsvolles Handeln steht zumeist über allen Aktivitäten des täglichen Miteinanders. Wir sind uns der Konsequenzen des Raubbaus an der...

Disclaimer