Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 173253

EURODIS steigt mit UK Mail und Sernam in die Champions League der Europa-Logistik auf

Weinheim, (lifePR) - Veränderung in der europäischen Transport- und Logistikbranche: Eurodis verstärkt sein europäisches Kombifracht-Netz durch Aufnahme neuer Gesellschafter für Frankreich, Großbritannien, Irland, Zentral- und Mitteleuropa -

Erhebliches Wachstumspotenzial durch die Verknüpfung leistungsfähiger nationaler Spezialisten zu einem durchgängigen Europanetz auf Basis internationaler Qualitätsstandards Weinheim, 28. Juni 2010 - Eurodis, das führende europäische Distributionsnetz für den gemeinsamen Transport von Waren auf Paletten und in Paketen (Kombifracht), hat eine neue Gesellschaftsstruktur erhalten, eine neue IT-Plattform etabliert und starke Kooperationspartner hinzugewonnen. "Im Juni sind Sernam für Frankreich und UK Mail für Großbritannien und Irland in das Eurodis-Netz eingetreten", sagt Carsten Siebe, Geschäftsführer der Eurodis GmbH, der Führungsgesellschaft der Organisation mit Sitz in Weinheim. "Durch die führende Rolle, die UK Mail und Sernam in ihren Ländern spielen, schafft Eurodis den Aufstieg in die Champions League der europäischen Logistik-Kooperation". Zum Eurodis-Verbund gehören unter anderem die trans-o-flex Logistics Group in Deutschland und Benelux, Redur in Spanien und Portugal sowie die Österreichische Post AG, die das Eurodis-Netz zusätzlich mit Hilfe seiner Paket- und Logistik Tochtergesellschaften verstärkt hat, vor allem in Südosteuropa.

"Die von den Kunden anerkannte, nationale Kompetenz aller Partner des Verbundes ist in einer tragfähigen europäischen Partnerschaft so organisiert, dass einerseits den Erfordernissen der lokalen Märkte Rechnung getragen wird und andererseits ein einheitliches europaweites Leistungsversprechen verbindlich eingehalten werden kann. Das sind die Kernerfolgsfaktoren für Eurodis und seine Gesellschafter", sagt Carl-Gerold Mende. Der Vorstand der Österreichischen Post AG für Paket und Logistik hat auch den Vorsitz des Gesellschafterbeirates von Eurodis übernommen.

"Kein Logistikunternehmen kann in Zeiten der Globalisierung ohne den Anschluss an ein leistungsfähiges internationales Netz den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht werden", bestätigt Guy Buswell, CEO von UK Mail und stellvertretender Vorsitzender des Eurodis-Beirats. Philippe Chevalier, CEO von Sernam ergänzt: "Wir sind von der Marktkraft dieser neuen Partnerkonstellation überzeugt und wollen im Eurodis-Netz eine aktive Rolle übernehmen, um es nicht nur in Frankreich weiter zu stärken, sondern auch seine internationale Entwicklung kundenorientiert zu forcieren".

Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal von Eurodis gegenüber anderen Speditionsoder Paketnetzen ist die durchgängige Beförderung von Paletten und Paketen in einem Netz (Kombifracht). "Das Kombifracht-Modell bietet handfeste Vorteile für Unternehmen, die in der Gestaltung ihrer Logistikkette flexibel sein wollen und für die der effiziente Transport von Paketen und Paletten in einem Netzwerk wichtig ist", erläutert Kai Schmuck, Geschäftsführer der trans-o-flex Logistics Group.

"Versender erhalten durch die Eurodis-Partner einen Service aus einer Hand, der sowohl den Versand vereinfacht und die Kommissionierung beschleunigt als auch die Empfänger entlastet". Die erhalten nämlich bestellte Ware in einer Lieferung und nicht durch verschiedene Dienstleister zu unterschiedlichen Zeiten. Angel Lozano, Chef der Redur-Gruppe in Spanien und Portugal: "Das ist vor allem für Unternehmen interessant, die ihre Warenanlieferung neben dem normalen Verkauf abwickeln müssen, beispielsweise im Handel, oder für Firmen, die große Mengen auf einmal erhalten und so ihr Rampenmanagement und die weiteren Abläufe optimieren können".

Um den internationalen Warenaustausch fehlerfrei sowie mit hoher Transparenz für Kunden und Partner gestalten zu können, hat Eurodis nach einer erfolgreichen Testphase im April eine neue IT- Plattform für den Datenaustausch zwischen den Eurodis-Partnern in Betrieb genommen. Das neue System sorgt für die Verteilung und Konvertierung der Sendungs- und Statusdaten und somit für einen reibungslosen Datenfluss auf Basis standardisierter Schnittstellen. "Die Kunden jedes einzelnen Partners können auf diese Weise mit dem System weiter arbeiten, an das sie gewöhnt sind und erhalten über dieses System auch die Daten ihrer internationalen Sendungen", so Siebe.

trans-o-flex Schnell-Lieferdienst GmbH

Im Europäischen Distributionsnetz (Eurodis) haben sich starke nationale Logistikdienstleister aus ganz Europa zusammengeschlossen, um für ihre Kunden auf europäischer Ebene spezialisierte Branchenlösungen entwickeln und ohne Qualitätsabstriche umsetzen zu können. Alle Partner sind in der Lage, ohne Systembruch Paletten wie Paketen schnell, effizient und sicher zu transportieren (Kombifracht). Die Eurodis-Führungsgesellschaft sitzt in Weinheim. Sie sorgt für die Einhaltung der Qualitätsrichtlinien, die internationale Datenübermittlung, Sendungsverfolgung und Abrechnung der Partner untereinander.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Den Jahresausklang an der Romantischen Straße feiern

, Freizeit & Hobby, Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Zehn, neun, acht, sieben, sechs, fünf, vier, drei, zwei, eins – den Countdown für 2018 kann man an der Romantischen Straße sehr abwechslungsreich...

Interaktives Erlebnisrevier für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Messe JAGEN UND FISCHEN in Augsburg bietet vom 18. bis 21. Januar 2018 ein unglaublich abwechslungsreiches Programm für Jäger, Fischer, Schützen,...

Weihnachtliches Handwerk: Die „Krippen-Brüder“ aus der Oberpfalz

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Ostbayerns einzige professionelle Krippenbauer haben derzeit Hochsaison – produziert wird schon im Hochsommer. Sie gehören seit jeher zur traditionellen...

Disclaimer