Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 365114

Trace One Portal verbessert die Zusammenarbeit zwischen "EL CORTE INGLÉS" und seinen Zulieferern

Düsseldorf/Paris, (lifePR) - Trace One, ein international führender Spezialist für eCollaboration im Food- und Nonfood-Bereich, arbeitet ab sofort mit El Corte Inglés zusammen. Mit der bekannten spanischen Einzelhandelskette wird Trace One ein gemeinsames Portal starten, über das gemeinsam mit den Zulieferern von El Corte Inglés das integrierte Produktmanagement der Eigenmarken durchgeführt werden wird. Über diese Plattform wird El Corte Inglés das komplette Prozessmanagement flexibler und schneller gestalten: Dies umfasst den ganzen Prozess von der Nachverfolgung der Angebotseinholung über Auswahl, Panel Management (Durchführung von Marktstudien), Audits, Ausfertigung der technischen Daten bis hin zum Produktrückruf.

Mithilfe dieser neuen Plattform professionalisiert El Corte Inglés weiter das Produktmanagement für die hauseigenen Marken und reduziert die Markteintrittszeiten um ein bis zwei Monate. Zugleich wird diese Anwendung die Zusammenarbeit mit den Zulieferern verbessen. Relevante Informationen stehen in Echtzeit und über die gesamte Distributionskette hinweg zur Verfügung. Für El Corte Inglés bedeutet die Nutzung der Lösungen von Trace One die Umsetzung des Ziels, "dem Konsumenten bessere Informationen zur Verfügung zu stellen und die Nachverfolgbarkeit der Produkte weiter zu verbessern."

Seinerseits bestätigt Christophe Heurtevent, Senior Vice President Südeuropa bei Trace One, "dass wir seitens Trace One sehr glücklich sind, El Corte Inglés bei der Verbesserung der Produktinformationen seiner Eigenmarken zu unterstützen. Zugleich helfen wir, die Effizienz der Entwicklung dieser Produkte, die vom Kunden immer stärker nachgefragt werden, zu steigern."

Mit der Nutzung der Trace One Plattform wird El Corte Inglés sein Verhältnis zu den Zulieferern ihrer Hausmarkenprodukte weiter intensivieren. Nach der ersten Implementierung des Qualitätsportals "Portal Calidad" sind schon zwei weitere Portale geplant: das "Portal Packaging" wird das integrierte Management und die Konzeption der Verpackung übernehmen. Das Portal "Ciclo de Vida de Producto" - Portal des Product Lifecycle Managements - wird den gesamten Workflow der damit einhergehenden Prozesse optimieren, bis hin zum Reklamations-management.

Trace One

Trace One ist der weltweit führende Anbieter von Kollaborationslösungen für Handelsmarken und die Industrie für Markenartikel. Trace One hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Produktinnovationen auf dem Food sowie dem Non-Food-Sektor voranzubringen, Lösungen für den Markenschutz zu bieten und die Markteintrittszeiten für Händler, Hersteller und Catering-Betriebe zu verkürzen. Mit Trace One gelingt die reibungslose Online-Zusammenarbeit zwischen Händlern und Herstellern durch die Optimierung wichtiger Prozesse wie Beschaffung, Ausschreibung, Produkt Launch und die Entwicklung von Konsumgütern; darüber hinaus bieten die Lösungen von Trace One die volle Kontrolle über die Produktinformationen und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Markenschutz und zur Lebensmittelsicherheit. Somit lässt sich über den gesamten Product Lifecycle Management-Prozess hinweg die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Die Lösungen von Trace One werden heute von mehr als 32 der weltweit führenden Einzelhandelsunternehmen eingesetzt, darunter zwölf der Top 25, ebenso wie von 12.500 Herstellern in mehr als 110 Ländern.

Trace One unterhält weltweit Niederlassungen in 13 Ländern (Australien, Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Irland, Japan, Spanien, Südafrika, Schweden, Großbritannien und USA).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer