Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159727

Toyota Motor Corporation gibt Produktionszahlen bekannt

Leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr

Tokio, (lifePR) - Die Toyota Motor Corporation (TMC) gab heute die Produktionszahlen für das erste Quartal 2010 sowie das abgelaufene Fiskaljahr (April 2009 - März 2010) bekannt. So produzierte Toyota im vergangenen Geschäftsjahr 7.278.659 Millionen Fahrzeuge, mit Daihatsu und Hino zusammen waren es 8.150.542 Einheiten. Im Gegensatz zum Vorjahr stieg das Produktionsvolumen wieder leicht um 2,5 Prozent (konsolidiert um 0,7 Prozent). Dieser positive Trend ist vor allem in den Produktionszahlen des ersten Quartals 2010 zu sehen. Toyota lag in diesem Zeitraum mit 2.072.402 produzierten Fahrzeugen bei 77,9 Prozent Zuwachs zum Vorjahr. Konsolidiert waren es 2.311.744 Einheiten, was einem Plus von 65,6 Prozent entspricht.

Am stärksten stieg die Produktion in Nordamerika und Asien, während das Produktionsvolumen in Japan leicht zurückging. Aber auch in Japan ist der Aufwärtstrend deutlich zu sehen. Dort stieg der PKW Markt im vergangenen Jahr erstmals seit fünf Jahren wieder an und zwar um 11,0 Prozent. Toyota selber konnte seine Verkäufe auf dem Heimatmarkt sogar um 15,3 Prozent steigern, was einem Rekordmarktanteil von 48,8 Prozent entspricht. Der Toyota Prius war im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 277.485 Einheiten das meistverkaufte Fahrzeug in Japan.

Die detaillierten Zahlen finden Sie unter:
http://www2.toyota.co.jp/en/news/10/04/0426_2.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Innovatives Testgelände für den Straßenbau

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnete am 18. Oktober 2017 das neue Demonstrations-,...

Datenschutz im Auto: Das Handy ist die größte Schwachstelle

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Ausgerechnet das Smartphone ist die größte Schwachstelle im Auto in Sachen Datenschutz. Über das mit der Autoelektronik vernetzte Handy können...

Euro 5- zu Euro 6-Dieseln aufrüsten, ist bei Herstellern sehr teuer ­- oder fast unmöglich

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Euro-5-Diesel, die vor wenigen Jahren gegen Aufpreis auch mit Euro-6-Zulassung erhältlich waren, lassen sich nachträglich nur schwer oder gar...

Disclaimer