Gewinnchance für fleißige Museumsbesucher

(lifePR) ( Konstanz am Bodensee, )
Mit dem "Ausstellungspass Konstanzer Konzil" werden Museumsbesuche rund ums Konstanzer Konzil jetzt zur Gewinnchance. Zu den neun Museen in Konstanz, Überlingen und dem Thurgau gehören in Konstanz beispielsweise das Rosgartenmuseum, das Hus-Haus und das Archäologische Landesmuseum, in Überlingen das Städtische Museum. Im Thurgau stehen derzeit das Museum Rosenegg in Kreuzlingen und der mittelalterliche Patriziergarten auf dem Arenenberg auf der Liste. Auch die Sonderausstellung des Konstanzer Kunstvereins "Meeting Point" von 24. Mai bis 30 August 2015 ist eine der Stationen. Weitere Ausstellungen, die im Laufe des Jahres eröffnen, ergänzen das Set. An der Museumskasse können Besucher jeweils den passenden Aufkleber bekommen, der in den Ausstellungspass eingeklebt wird. Sobald genügend Sticker gesammelt wurden, wird der Pass zum Glückslos. Wer grenzüberschreitend vier teilnehmende Museen besucht hat, der kann an einer Verlosung der Konzilstadt Konstanz teilnehmen. Als Preise winken Eintrittskarten, Führungen, Kalender, Kataloge, Abos und vieles mehr aus dem Angebot der Shops der teilnehmenden Museen. Der Pass ist kostenlos in den teilnehmenden Museen, dem Büro der Konzilstadt Konstanz sowie den Tourist-Informationen von Konstanz, Kreuzlingen und Überlingen erhältlich. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2016.

Weitere Informationen: Konzilstadt Konstanz, Tel.: +49 7531 363 27-0, info@konstanzer-konzil.de, www.konstanzer-konzil.de

Überblick über die teilnehmenden Museen:

· Rosgartenmuseum Konstanz mit der Ausstellung "Konstanz um 1414 - Städtischer Alltag zur Zeit des Konzils" (bis 04.10.2015)
· Hus-Haus Konstanz mit den Dauerausstellung "Jan Hus - Mut zu denken, Mut zu glauben, Mut zu sterben" sowie der Sonderausstellung "Jan Hus in der tschechischen zeitgenössischen Kunst" (05.06. - 31.07.2015)
· Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg in Konstanz mit der Dauerausstellung zur mittelalterlichen Konstanzer Stadtgeschichte und der Sonderausstellung "GlasKlar - Archäologie eines kostbaren Werkstoffes" (bis 20.09.2015)
· Künstlergruppe Bodensee mit "Euronorm '14 - Die Konzilgeschichte auf Euro-paletten. Aspekte zu Jan Hus" (27.05. - 26.06.2015) im Gewölbe des Kulturzentrums am Münster und in der Sparkasse Konstanz
· Der Kunstverein Konstanz und der Kunstraum Kreuzlingen zeigen gemeinsam die Ausstellung "Meeting Point" in ihren Räumen und an 12 historischen Orten in Konstanz und Kreuzlingen (24.05. - 30.08.2015)
· Museum Rosenegg in Kreuzlingen mit "Ländliches Leben im späten Mittelalter" (bis Ende 2017)
· Historisches Museum Thurgau mit "Zankapfel Thurgau. Neue Ausstellung im Schloss Frauenfeld über den Thurgau vor, während und nach dem Konstanzer Konzil" (04.09.2015 - 31.01.2016)
· Napoleonmuseum Thurgau Schloss und Park Arenenberg mit dem mittelalterlichen Patriziergarten (empfohlene Besuchszeit Mai - September)
· Städtisches Museum Überlingen mit "Mystik am Bodensee vom Mittelalter bis zur Moderne" (bis 19.12.2015)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.