Zwei lateinamerikanische Windjammer bei der 29. Hanse Sail zu Gast

(lifePR) ( Rostock, )
Nachdem zu Beginn des Jahres die Teilnahme des Schulschiffes der kolumbianischen Marine „Gloria“ avisiert wurde, kündigt nun auch die mexikanische Marine ihr Flaggschiff an: die „Cuauhtemoc“!

Die Marineattachés Kolumbiens und Mexikos in der Bundesrepublik Deutschland, Kapitän zur See Hernando Garcia Gomez und Konteradmiral Esteban Martinez Maya, führten mit Oberbürgermeister Roland Methling, dem Leiter des Hanse Sail Büros Holger Bellgardt und Vertretern der Marine dazu Gespräche im Rostocker Rathaus.

Die gut 90 Meter lange „Cuauhtemoc“ (Baujahr 1982) kommt nach 1996 und 2007 zum dritten Mal an die Warnow. Für die 50-jährige „Gloria“ wird es der Erstanlauf sein.

Die beiden Barken erhöhen die Teilnehmerzahl der für die 29. Hanse Sail Rostock (8.-11. August 2019) gemeldeten Schiffe auf derzeit rund 150. Auch die beiden russischen Segelschulschiffe „Mir“ und „Sedov“ sind dabei.

Weitere Informationen & Akkreditierung


Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August 2019


www.hansesail.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.